01.04.2021 - 17:37 Uhr | News | Quelle: dpa
Trainerwechsel bei Werder-Frauen: Ex-Kohfeldt-Assistent übernimmt

-
©Werder Bremen
Frauenfußball-Bundesligist Werder Bremen hat fünf Spieltage vor dem Saisonende einen Trainerwechsel vollzogen. Der Tabellenviertletzte trennte sich am Donnerstag von seinem Aufstiegscoach Alexander Kluge und ersetzte ihn für die letzten Spiele durch den 52-jährigen Thomas Horsch, der von 2017 bis 2020 Co-Trainer des Herrenteams unter Florian Kohfeldt war. Es sei «dringend notwendig, uns personell neu aufzustellen, um unser Saisonziel nicht zu gefährden», sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald. «Alexander Kluge bleibt uns wie geplant erhalten und wird seine Aufgabe im Nachwuchsbereich ab sofort antreten.»

Auslöser für diese Entscheidung war die 2:3-Niederlage beim Mitaufsteiger SV Meppen am vergangenen Sonntag. Die Bremerinnen haben als Tabellenneunter nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den ersten der beiden Abstiegsplätze. Zwei der letzten fünf Gegner in dieser Saison sind die beiden direkten Konkurrenten SC Sand und MSV Duisburg.

Relevante News

28.03.2021 - 16:21 Uhr
3:2 gegen Werder: SV Meppen gewinnt Nordduell der Frauen-Bundesliga
Der SV Meppen hat in der Frauenfußball-Bundesliga das Nordduell mit Werder Bremen gewonnen und die beiden Abstiegsplätze dadurch wieder verlassen. Die Emslän...
weiterlesen
21.03.2021 - 21:16 Uhr
Freiburg und Frankfurt komplettieren das Pokal-Halbfinale
Der SC Freiburg und die Eintracht aus Frankfurt komplettieren das Halbfinale des DFB-Pokals. Die Breisgauerinnen setzten sich am Sonntag mit 6:3 (2:1) gegen ...
weiterlesen
19.03.2021 - 17:44 Uhr
Werder Bremen möchte Nachwuchsabteilung professionalisieren
Der SV Werder Bremen wird in der Saison 2021/2022 seine Nachwuchsarbeit für die weiblichen Talente weiter professionalisieren. Die Position des U17-Juniorinn...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen