25.02.2021 - 12:45 Uhr | News | Quelle: TSG 1899 Hoffenheim
TSG Hoffenheim bindet Isabella Hartig bis 2022

-
©TSG Hoffenheim
Die Kaderplanungen der TSG-Frauen laufen weiter auf Hochtouren. Mit Isabella Hartig verlängerte nun bereits die achte Hoffenheimerin ihren Vertrag. Die Mittelfeldspielerin bleibt bis mindestens 2022 im Kraichgau. Hartig wechselte 2015 zur TSG, für die sie mittlerweile 88-mal in der Bundesliga im Einsatz war.

"Nach wie vor bin ich überzeugt vom Konzept der TSG Hoffenheim, das sich in der Entwicklung jeder einzelnen Spielerin sowie in den mannschaftlichen Erfolgen der vergangenen Jahre widerspiegelt", erklärt Isabella Hartig, die ihren Vertrag um eine weitere Spielzeit verlängerte. "Wir wollen uns auf dem bereits Erreichten aber nicht ausruhen und ich freue mich, weiter in diesem Verein an den ehrgeizigen Zielen zu arbeiten sowie meine eigene Entwicklung voranzutreiben, wozu ich hier optimale Voraussetzungen habe." Die 23-Jährige kam im Sommer 2015 zunächst auf Leihbasis vom FC Bayern München zur TSG, nach zwei Jahren wechselte Hartig fest zum Kraichgau-Club. In der Bundesliga bestritt die gebürtige Nürnbergerin mittlerweile 88 Spiele im Hoffenheim-Trikot. Im Herbst 2019 machte Hartig mit guten Leistungen auf sich aufmerksam und erhielt prompt eine Einladung zur deutschen A-Nationalmannschaft.

Ralf Zwanziger, Abteilungsleiter Frauenfußball der TSG, freut sich über die Vertragsverlängerung der 33-fachen U-Nationalspielerin: "Isabella ist mit ihren Fähigkeiten wie ihrem unvergleichlichen Spielwitz längst ein wichtiger Teil unserer Mannschaft geworden. Auch persönlich ist sie in ihrer Zeit bei der TSG enorm gereift. Zugleich sind wir uns aber sicher, dass sie noch großes Potenzial mitbringt, um sich weiterzuentwickeln und die nächsten Schritte zu machen."

Relevante News

13.04.2021 - 14:29 Uhr
FC Bayern macht dritten Sommerneuzugang perfekt
FC Bayern München hat die Verpflichtung der polnischen Nationalspielerin Weronika Zawistowska bekannt gegeben. Die 21-Jährige kommt von KKS Czarni Sosnowiec ...
weiterlesen
13.04.2021 - 13:04 Uhr
Doch kein Corona-Fall: Nationalspielerinnen verlassen Quarantäne
Die vier Fußball-Nationalspielerinnen Felicitas Rauch, Sara Doorsoun, Svenja Huth und Lena Oberdorf vom VfL Wolfsburg haben ihre Quarantäne am Dienstag vorze...
weiterlesen
13.04.2021 - 10:52 Uhr
Die Kämpferin: Torfrau Ann-Katrin Berger bekommt Länderspieleinsatz
Für Ann-Katrin Berger schließt sich ein Kreis. Am 27. Oktober vergangenen Jahres sollte die Torfrau eigentlich zu ihrem ersten Länderspieleinsatz in der Frau...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen