23.02.2018 - 12:04 Uhr | News | Quelle: DFB
Turbine Potsdam gegen MSV Duisburg abgesagt

-
Die für Samstag, 24. Februar, angesetzte Partie vom 13. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem MSV Duisburg wurde abgesagt.

Wie der DFB mitteilte, ist der Rasen im Karl-Liebknecht-Stadion unbespielbar. Ein Nachholtermin für das Spiel steht noch nicht fest, soll aber Anfang der nächsten Woche bekanntgegeben werden.

Weitere Spiele in der 2. Bundesliga Nord sind ebenfalls von Spielabsagen betroffen. Die für Sonntag, 25. Februar, angesetzten Partien zwischen dem FF USV Jena II und Arminia Bielefeld sowie SV Henstedt-Ulzburg gegen den BV Cloppenburg wurden ebenfalls abgesagt, auf Grund von Platzsperren.

Relevante News

08.01.2019 - 22:50 Uhr
Harsanyova verstärkt die Zebras
Der MSV Duisburg hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Lucie Haršányová wechselt von Hellas Verona zurück an die Wedau. Haršányová war erst im Somme...
weiterlesen
28.12.2018 - 13:24 Uhr
MSV Duisburg präsentiert Winterneuzugang Wilkes
Der MSV Duisburg hat Myia Wilkes (22) von Medkila IL verpflichtet. Die kanadische Abwehrspielerin trifft bei den Zebras auf Dörthe Hoppius, mit der sie bei d...
weiterlesen
21.12.2018 - 07:01 Uhr
Ehegötz verlängert bei Potsdam
Die Planung für die kommende Saison bei Turbine Potsdam hat bereits begonnen, indem die U17 Europameisterin von 2014, Nina Ehegötz, ihren Vertrag verlängerte...
weiterlesen