03.02.2023 - 21:41 Uhr | News | Quelle: dpa sd
Turbine Potsdam verstärkt sich mit Kanadierin De Filippo

-
Turbine Potsdam hat seinen Kader für den Abstiegskampf in der Frauenfußball-Bundesliga vervollständigt. Zwei Tage vor dem Hinrunden-Abschluss gegen den FC Bayern München am Sonntag im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion (13.00 Uhr/Magentasport) verpflichtete der abgeschlagene Tabellenletzte Jessica De Filippo, wie der Verein am Freitag mitteilte. Nur Stunden zuvor hatte Potsdam die Vertragsauflösung von Trainer Sven Weigang bekannt gegeben.

Trotz der fast schon aussichtslosen Lage bei einem Rückstand von aktuell neun Punkten auf das rettende Ufer freut sich die 21-Jährige auf ihren ersten Profivertrag. "Ich kann es kaum erwarten, dass es nun losgeht und ich für diesen namhaften Verein spielen kann", sagte De Filippo.Die Kanadierin spielte zuletzt zwei Spielzeiten an der University of Arkansas in den USA und erzielte dabei in der vergangenen Saison zwölf Tore in 22 Spielen und kam auf acht Vorlagen.

Relevante News

16.09.2023 - 18:00 Uhr
Soccerdonna-Transfernews: Sommer 2023
16.09.2023 Miharu Kobayashi ist die letzte Verpflichtung von Napoli Femminile vor dem Saisonstart. Die 30 Jahre alte japanische Abwehrspielerin kommt von ...
weiterlesen
15.09.2023 - 09:54 Uhr
Rann: Wollen alle, dass dieser Sport nach vorne kommt
Am Freitag startet die Frauen-Bundesliga in die Saison 2023/24. Soccerdonna sprach im Vorfeld ausführlich mit Christina Rann über ihre Erwartungen an die neu...
weiterlesen
10.09.2023 - 20:35 Uhr
VfL Wolfsburg müht sich bei Turbine Potsdam ins Achtelfinale
Auf dem Weg zum zehnten Triumph im DFB-Pokal nacheinander haben die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg durch einen Arbeitssieg das Achtelfinale erreicht. Beim ...
weiterlesen