06.01.2018 - 03:22 Uhr | News | Quelle: soccerdonna | von: Chefredakteur
Utah Royals holen Jonsdottir

-
Der neueste Club der amerikanischen NWSL, Utah Royals FC, baut weiter an seinem Kader. Die isländische Nationalspielerin Gunnhildur Yrsa Jonsdottir ist der neueste Zugang des Teams aus Salt Lake City. Die 29-jährige Mittelfeldakteurin hat die letzten fünf Spielzeiten in Norwegen gespielt und wagt jetzt den Sprung über den Atlantik.

«Ich habe die NWSL immer verfolgt und weiß, es ist schwer diese Liga zu gewinnen, aber ich bin Isländerin – und wir träumen immer groß», so Jonsdottir. «Mein Ziel ist, jedes Spiel auf den Platz zu kommen und alles für den Club und meine Teamkolleginnen zu geben und hoffentlich den Titel zu gewinnen. Ich glaube, es ist einiges möglich, und kann es kaum abwarten, dass die Saison losgeht.»

Auch die neue Trainerin der Royals, Laura Harvey, ist überzeugt von ihrem Neuzugang. «Jonsdottir ist eine Spielerin, die sehr gut in die NWSL passt, und die sich durch ihre internationale Erfahrung schnell wird einbringen können. Ich hoffe sehr, dass vor allem die jüngeren Spielerinnen im Team von ihren Erfahrungswerten werden profitieren können. Ihr Enthusiasmus auf dem Feld wirkt ansteckend und ich bin froh, dass sie sich für uns entschieden hat.»

Utah setzt damit, nach den Verpflichtungen von Kelley O’Hara und Taylor Lytle von Sky Blue FC sowie Becky Sauerbrunn, ein weiteres Ausrufezeichen.

Relevante News

04.07.2019 - 18:40 Uhr
Kreuzbandriss: Saisonaus für Fishlock
Die Saison von Jessica Fishlock ist vorzeitig beendet. Die walisische Nationalspielerin hat sich beim Spiel ihres Vereins Reign FC gegen Utah Royals FC das v...
weiterlesen
02.06.2019 - 01:25 Uhr
Weitere Neuverpflichtungen in der NWSL - Cox kehrt zurück
Kurz vor Beginn der WM in Frankreich haben einige Vereine der NWSL erneut Neuverpflichtungen getätigt. Der Fokus lag wieder auf dem Erwerb von "National Team...
weiterlesen
19.05.2019 - 12:55 Uhr
NWSL - Neuverpflichtungen in Seattle und Sandy
Die Portland Thorns trennten sich letzte Woche, wie berichtet, mit sofortiger Wirkung von Mallory Weber und Ifeoma Onumonu. Beide Spielerinnen haben bereits ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen