14.02.2020 - 11:04 Uhr | News | Quelle: RTBF
Van Gorp beendet Karriere - mit Beruf nicht vereinbar

-
Elke Van Gorp (24) beendet ihre internationale Karriere bei den Red Flames, der belgischen Nationalmannschaft, wie der belgische Fußballverband (RBFA) in einer Pressemitteilung mitteilte. Van Gorp "ist nicht mehr in der Lage, Beruf und die Nationalmannschaft zu verbinden", spezifiziert die RBFA. Auf Clubebene will die 24-jährige Belgierin weiterhin aktiv bleiben, hier scheint der Beruf nicht im Wege zu stehen.

Van Gorp hat 30 Spiele für die Nationalmannschaft bestritten und 7 Tore erzielt und wird als erste Belgierin, die in einem großen Turnier ein Tor erzielt hat, in die Geschichte des belgischen Frauenfußballs eingehen. Bei der Euro 2017 in den Niederlanden erzielte sie den Führungstreffer im Gruppenspiel gegen Norwegen, welches die Belgierinnen mit 2:0 gewannen.


Relevante News

13.02.2020 - 13:46 Uhr
Mädchenfußball fördern: UEFA startet Projekt mit Disney
Um mehr Mädchen für den Fußball zu begeistern, hat die Europäische Fußball-Union UEFA mit dem Entertainment-Konzern Disney eine ungewöhnliche Initiative gest...
weiterlesen
03.02.2020 - 20:40 Uhr
Biesmans verlängert bei PSV Vrouwen
Julie Biesmans (25) hat ihren auslaufenden Vertrag beim PSV Eindhoven vorzeitig bis 2021 verlängert. Die belgische Nationalspielerin kam erst im Sommer von B...
weiterlesen
08.01.2020 - 11:42 Uhr
DFB-Elf startet gegen Schweden im Algarve Cup
Der Algarve-Cup 2020 ist die 27. Ausspielung dieser Turnierreihe für Frauen-Fußballnationalmannschaften und findet vom 4. bis 11. März 2020 wie in den Jahren...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen