08.07.2020 - 13:27 Uhr | News | Quelle: VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg: Loeck wird verliehen, Kassen steigt auf

-
©VfL Wolfsburg
Neben der Verpflichtung von Katarzyna Kiedrzynek von Paris Saint-Germain sowie den feststehenden Abschieden von Jana Burmeister und Hedvig Lindahl gibt es bei den Frauen des VfL Wolfsburg weitere Veränderungen auf der Torhüterinnen-Position: Melina Loeck wird bis zum 31. Dezember 2020 an den schwedischen Erstligisten Kristianstads DFF ausgeliehen. Die 20-Jährige, die für den VfL 35 Mal in der 2. Frauen-Bundesliga und 15 Mal in der B-Juniorinnen-Bundesliga zum Einsatz kam, soll beim nach zwei Spieltagen noch punktlosen Klub aus Südschweden Spielpraxis sammeln.

Von den U20-Frauen der Grün-Weißen rückt Julia Kassen in den Bundesliga-Kader auf. Die 18-Jährige, die 2018 vom SV Meppen zum VfL wechselte, unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag. Kassen wurde 2019 Deutsche Meisterin der B-Juniorinnen und absolvierte in der abgebrochenen Zweitliga-Saison 2019/2020 acht Partien für die Jungwölfinnen. Erfahrungen im Kreis der VfL-Frauen sammelte die U19-Nationalspielerin bereits beim Winter-Trainingslager in Portugal.

Relevante News

27.02.2021 - 08:16 Uhr
Middeke neu im Trainerteam des SV Berghofen
Kurz vor dem Re-Start hat der SV Berghofen einen neuen Trainer verpflichtet. Fabian Franz hatte den Verein im Januar aus persönlichen Gründen um eine Auszeit...
weiterlesen
25.02.2021 - 13:25 Uhr
Wolfsburger Nationalspielerin Dickenmann beendet Karriere im Sommer
Die Schweizer Fußball-Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann vom Bundesligisten VfL Wolfsburg wird nach der Saison ihre Profi-Karriere beenden. Dies teilte ...
weiterlesen
22.02.2021 - 21:55 Uhr
Issy: Camillo Vaz folgt auf Yacine Guesmia
Yacine Guesmia ist nicht mehr Trainer von GPSO 92 Issy. Der Aufsteiger steht nach 14 Spielen mit nur 10 Punkten an der vorletzten Stelle der Tabelle. Der 33-...
weiterlesen