08.07.2020 - 13:27 Uhr | News | Quelle: VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg: Loeck wird verliehen, Kassen steigt auf

-
©VfL Wolfsburg
Neben der Verpflichtung von Katarzyna Kiedrzynek von Paris Saint-Germain sowie den feststehenden Abschieden von Jana Burmeister und Hedvig Lindahl gibt es bei den Frauen des VfL Wolfsburg weitere Veränderungen auf der Torhüterinnen-Position: Melina Loeck wird bis zum 31. Dezember 2020 an den schwedischen Erstligisten Kristianstads DFF ausgeliehen. Die 20-Jährige, die für den VfL 35 Mal in der 2. Frauen-Bundesliga und 15 Mal in der B-Juniorinnen-Bundesliga zum Einsatz kam, soll beim nach zwei Spieltagen noch punktlosen Klub aus Südschweden Spielpraxis sammeln.

Von den U20-Frauen der Grün-Weißen rückt Julia Kassen in den Bundesliga-Kader auf. Die 18-Jährige, die 2018 vom SV Meppen zum VfL wechselte, unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag. Kassen wurde 2019 Deutsche Meisterin der B-Juniorinnen und absolvierte in der abgebrochenen Zweitliga-Saison 2019/2020 acht Partien für die Jungwölfinnen. Erfahrungen im Kreis der VfL-Frauen sammelte die U19-Nationalspielerin bereits beim Winter-Trainingslager in Portugal.

Relevante News

20.01.2022 - 10:16 Uhr
Alexandra Popp: Komme ich überhaupt noch einmal zurück?
VfL Wolfsburg-Team-Captain Alexandra Popp, auch bis zu der schweren Knieverletzung unangefochtener DFB-Elf-Kopf, macht sich nach sieben Monaten Rehabilitatio...
weiterlesen
14.01.2022 - 21:05 Uhr
Dänin Svava vom VfL Wolfsburg zu Real Madrid
Die dänische Fußball-Nationalspielerin Sofie Svava wechselt vom VfL Wolfsburg zu Real Madrid. Das gab der Bundesliga-Club am Freitagabend nach der Vertragsau...
weiterlesen
11.01.2022 - 14:27 Uhr
Nationalspielerin Doorsoun wechselt von Wolfsburg nach Frankfurt
Nationalspielerin Sara Doorsoun wechselt innerhalb der Bundesliga vom VfL Wolfsburg zu Eintracht Frankfurt. Über die Ablösesumme für die 30 Jahre alte Defens...
weiterlesen