28.12.2018 - 11:45 Uhr | News | Quelle: FC Honka / Soccerdonna | von: bneidror
Viele Veränderungen beim FC Honka

-
Der FC Honka Espoo, Vierter der abgelaufenen Saison, arbeitet eifrig am Kader für die neue Spielzeit.

Saara Lappalainen, die beste Jugendspielerin der Naisten Liiga 2018, hat ihren Vertrag um eine Spielzeit verlängert.

Weiterhin in Espoo bleiben auch Elli Pikkujämsä, Milla Punsar, Henna Tenkanen, Suvi Kärkkäinen, Inka Kaivola, Pauliina Nuora, Aino Nurmi sowie Anni Miettunen. Alle Spielerinnen verlängerten ihren Vertrag ebenfalls um ein Jahr.

Mit Aino Vuorinen und Nana Yang stoßen zwei U17-Nationalspielerinnen aus der eigenen Jugend in den Kader der ersten Mannschaft. Beide Spielerinnen vertraten Finnland bei der U17-Europameisterschaft in Litauen als auch bei der U17-Weltmeisterschaft in Uruguay.

Unter den Neuzugängen befindet sich Riikka Hannula. Hannula spielte bereits 2014 bis 2016 für den FC Honka und kehrt nun nach verschiedenen Stationen in Italien und Spanien nach Espoo zurück.

Vom leidtragenden TPS Turku wechseln mit Wilma Spets, Alina Schrey und Milla-Maj Majasaari gleich drei Spielerinnen nach Espoo.

Laut der neuen Trainerin Rosa Lappi-Seppälä waren dies nicht die letzten Neuzugänge und es stehen weitere Veränderungen im Kader bevor.

Relevante News

21.05.2020 - 19:00 Uhr
Zusammenarbeit zwischen Honka und PKKU geht weiter
Der FC Honka Espoo und Pallokerho Keski-Uusimaa werden ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Das Abkommen zwischen den Teams besteht seit der Saison 2018. Die Koop...
weiterlesen
08.05.2020 - 15:55 Uhr
Erfahrener Assistent für TPS
John Allen ist neuer Co-Trainer bei TPS Turku. Für den 55-Jährigen ist es die erste Station im Frauenfußball. Bis März war der Brite Cheftrainer beim schwedi...
weiterlesen
12.02.2020 - 21:00 Uhr
Premiere: Turku holt Pelogi
TPS Turku nimmt Angreiferin Gabriela Pelogi unter Vertrag. Somit verpflichtet TPS zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine ausländische Spielerin. Die 24...
weiterlesen