21.08.2014 - 23:53 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Vier Erstligisten starten in die Saison

-
Es geht wieder los! Am kommenden Wochenende startet das Fußballjahr 2014/2015 mit der ersten Runde im DFB-Pokal. 48 Mannschaften treten an, darunter allerdings nur vier Erstligisten: die TSG 1899 Hoffenheim, der MSV Duisburg sowie die Aufsteiger SC Sand und Herforder SV. Alle anderen Bundesligisten haben zu Beginn ein Freilos und steigen erst mit der zweiten Runde in den Wettbewerb ein.

Die Erstligisten sind natürlich gegen ihre klassentieferen Gegner klare Favoriten. 1899 Hoffenheim tritt am Sonntag (11 Uhr) beim Nordost-Regionalligisten FC Erzgebirge Aue an. Ihre Pflichtspiel-Premiere als Trainerin gibt Inka Grings, die ehemalige Torjägerin (353 Treffer in 271 Bundesligaspielen) und Nationalspielerin. Sie muss am Sonntag (13 Uhr) mit ihrem Team MSV Duisburg beim Nordost-Regionalligisten und Zweitliga-Absteiger SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf spielen.

Gegen namhafte Mannschaften spielen die beiden Bundesliga-Aufsteiger: Der ehemalige Bundesligist und aktuelle Nord-Regionalligist Hamburger SV empfängt am Sonntag (14 Uhr) den Herforder SV Borussia. Mit einem neuen Trainer geht auch der SC Sand in die Saison. Nikolaos Koutroubis, der in der vergangenen Saison bis zu seiner Beurlaubung den VfL Sindelfingen trainierte, steht nun in Sand an der Seitenlinie.

Am Sonntag (15 Uhr) will er mit seinem Team beim Süd-Regionalligisten 1.FC Nürnberg den Sprung in die zweite Runde schaffen. Im abgelaufenen Pokal-Wettbewerb waren die Baden-Württembergerinnen die Überraschungsmannschaft, die als damaliger Zweitligist erst im Halbfinale vom späteren Pokalsieger 1.FFC Frankfurt gestoppt werden konnte.

Die zweite Runde wird am 30.August ausgelost. Conny Pohlers zieht die Begegnungen in der Halbzeitpause des Eröffnungsspiels der Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Freiburg etwa ab 13.45 Uhr. Ziel aller Vereine ist erneut das RheinEnergie-Stadion in Köln, wo am 1.Mai 2015 das Endspiel ausgetragen wird.

(cmu)

Relevante News

09.05.2018 - 23:22 Uhr
Billa für drei Spiele gesperrt
Das Sportgericht des deutschen Fußballbunds hat Nicole Billa (22) für die letzten drei Saisonspiele gesperrt. Nicole Billa wurde wegen einer Tätlichkeit in d...
weiterlesen
09.05.2018 - 22:50 Uhr
Breitner wechselt zum ACF Florenz
Stephanie Breitner (25) wechselt in der kommenden Saison nach Italien zum ACF Florenz. Die gebürtige Heidelbergerin hat seit der Gründung der Frauenfußball-A...
weiterlesen
09.05.2018 - 22:39 Uhr
Zielinski und Morina verlängern beim MSV Duisburg
Die beiden MSV-Spielerinnen Yvonne Zielinski (28) und Geldona Morina (24) haben ihre auslaufenden Verträge um ein weiteres Jahr verlängert. Die albanische Na...
weiterlesen