07.07.2024 - 11:45 Uhr | News | Quelle: Juventus FC
Viola Calligaris bleibt bei Juventus Turin

-
©IMAGO
Juventus Turin hat die Schweizer Nationalspielerin Viola Calligaris fest verpflichtet. Ursprünglich im Januar von Paris Saint-Germain ausgeliehen, hat sie sich durch starke Leistungen in der Abwehr einen festen Platz im Team erkämpft. Mit dem Ende des Leihvertrags im Juni entschied sich der Club, sie bis zum 30. Juni 2026 fest zu verpflichten.

Calligaris hat eine beeindruckende Karriere hinter sich, mit Stationen bei BSC YB Frauen, Atlético Madrid (wo sie zwei spanische Meisterschaften gewann), Valencia, Levante und PSG. Für die Schweizer Nationalmannschaft hat sie 53 Spiele bestritten und sieben Tore erzielt. In der vergangenen Saison spielte sie 11 Partien für Juventus und wurde schnell zu einem wichtigen Bestandteil der Defensive.

Relevante News

15.07.2024 - 20:00 Uhr
Maëlle Garbino wechselt nach Paris
Paris FC gibt die Verpflichtung von Maëlle Garbino bekannt. Die 27-jährige französische Offensivspielerin wechselt von Juventus Turin zum Hauptstadtclub und ...
weiterlesen
13.07.2024 - 20:45 Uhr
Sassuolo verstärkt sich weiter: Prugna und Caiazzo an Bord
Sassuolo Calcio gibt zwei Personalentscheidungen für die kommende Saison bekannt. Cecilia Prugna, 26-jährige Mittelfeldspielerin, wird auch in der kommen...
weiterlesen
12.07.2024 - 20:30 Uhr
Federica D’Auria an Lazio Rom ausgeliehen
Federica D’Auria wird die Saison 2024/25 erneut auf Leihbasis verbringen, diesmal bei Lazio Rom. Die 20-jährige Abwehrspielerin wird damit zum ersten Mal in ...
weiterlesen