06.02.2019 - 10:05 Uhr | News | Quelle: espn.com | von: bneidror
WM wahrscheinlich doch mit Videobeweis

-
Laut USSF-Präsident Carlos Cordeiro wurde sein Vorschlag, bei der kommenden WM nun doch Videoassistenten (VAR) einzusetzen, akzeptiert. Die FIFA müsse das Vorhaben allerdings noch offiziell verkünden. Die nächste FIFA-Ratstagung ist im März in Miami.

Relevante News

20.08.2019 - 14:21 Uhr
"Wunde und Schmerz noch da": DFB-Frauen arbeiten WM-Scheitern auf
Algarve-Cup und Testspiele statt Olympische Spiele: Mit dieser Aussicht geht die DFB-Frauen-Auswahl in die neue Länderspiel-Saison. Erst einmal muss aber n...
weiterlesen
20.08.2019 - 14:19 Uhr
DFB-Frauen ohne Schult und Hegering in die EM-Qualifikation
Ohne die verletzte Torhüterin Almuth Schult und Abwehrspielerin Marina Hegering, aber mit den Rückkehrerinnen Felicitas Rauch, Lena Lattwein und Lisa Schmi...
weiterlesen
20.08.2019 - 09:11 Uhr
FIFA verbucht Rekord: Zehn Bewerber für WM 2023
Insgesamt zehn Bewerber haben beim Fußball-Weltverband FIFA ihr Interesse an der Ausrichtung der WM 2023 abgegeben. Nachdem der FIFA-Council entschieden ha...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen