19.03.2014 - 18:31 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Wolfsburg und Potsdam siegen souverän

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Turbine Potsdam und der VfL Wolfsburg haben sich für die Champions League warmgeschossen. Die Turbinen gewannen beim MSV Duisburg mit 4:0 (4:0), der VfL Wolfsburg siegte beim VfL Sindelfingen mit 7:0 (4:0).

Die Potsdamerinnen legten los wie die Feuerwehr. In der ersten Minute kratzte eine MSV-Verteidigerin den Ball von der Linie, in der dritten Minute traf Stefanie Draws mit dem Kopf nur die Latte des Duisburger Tores. Beiden Chancen gingen Eckstöße voran. In der achten Minute war aber die Führung fällig: Julia Simic (Foto) zirkelte den Ball flach ins lange Eck. Nur vier Minuten später bediente Genoveva Anonma Simic, die plötzlich allein vor Duisburgs Torfrau Stina Lykke-Petersen stand. Erneut zeigte sich die Mittelfeldspielerin eiskalt und überlistete die Keeperin.

Asano Nagasato (30.) und Johanna Elsig (42.) schraubten das Ergebnis bis zum Seitenwechsel auf 4:0 hoch. Auch in der zweiten Hälfte blieb Potsdam überlegen, ohne allerdings weitere Tore zu erzielen. Duisburg musste nach fünf Spielen erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen - es war die erste überhaupt für die Frauen im MSV-Trikot. Turbine Potsdam steht mindestens bis zum Wochenende an der Tabellenspitze. Bei einem Sieg der Frankfurterinnen gegen Cloppenburg würden beide wieder die Plätze täuschen.

In Sindelfingen war das Ergebnis nach 90 Minuten noch deutlicher. Luisa Wensing (10.), Conny Pohlers (18.), Nadine Keßler (42.), Jovana Damnjanovic (44.), Selina Wagner (53./75.) und Martina Müller (88.) trafen beim 7:0 des Deutschen Meisters, der bis auf zwei Punkte an Frankfurt heranrückte.

Am Sonntag treten die Turbinen in der Champions League beim italienischen Meister ASD Torres Sassari an, Wolfsburg empfängt den FC Barcelona.

(cmu)

Relevante News

21.10.2021 - 20:25 Uhr
Finnland besiegt Georgien - Korpela und Sainio mit Jubiläum
Finnland siegt auch im zweiten Spiel der laufenden WM-Qualifikation und schlägt auswärts Georgien mit 3:0 (1:0). Die Treffer erzielten Linda Sällström (17. S...
weiterlesen
19.10.2021 - 10:56 Uhr
Hoffenheims Torhüterin Martina Tufekovic erstmals im DFB-Kader
Torhüterin Martina Tufekovic von der TSG 1899 Hoffenheim ist erstmals ins deutsche Fußball-Nationalteam berufen worden. Die 27-Jährige wurde von Bundestraine...
weiterlesen
18.10.2021 - 12:44 Uhr
DFB-Elf in WM-Qualifikation ohne Wolfsburgerin Oberdorf
Die deutschen Fußballerinnen müssen in den beiden anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Israel nach Ann-Katrin Berger vom FC Chelsea auch auf die Wolfsb...
weiterlesen