19.10.2013 - 09:40 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Wolfsburg will in Potsdam punkten

-
©FCR 01 Duisburg
Tabellenführer gegen Titelverteidiger, Meister gegen Vizemeister, Erster gegen Zweiter in der aktuellen Tabelle - wenn Turbine Potsdam auf den VfL Wolfsburg trifft, darf der Zuschauer sich auf ein Fußballfest freuen. heute ist es soweit: Die beiden Topmannschaften der Bundesliga spielen ab 11.45 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam gegeneinander. Eurosport und DFB-TV lassen es sich nicht nehmen, die Partie des 6. Spieltag in de Bundesliga live zu übertragen.

Gerade vor dem Spitzenspiel muss VfL-Trainer Ralf Kellermann eine seine wichtigsten Stützen ersetzen: Kapitänin Nadine Keßler hat sich am vergangenen Mittwoch im Rückspiel gegen Pärnu JK eine Innenbanddehnung sowie eine Kapselzerrung im rechten Knie zugezogen und fällt aus. Auf der vakanten Sechserposition könnte es eine überraschende Lösung geben: Allrounderin Alexandra Popp (Foto) könnte ins defensive Mittelfeld rücken. Alternativ hat sich im CL-Spiel am Mittwoch Viola Odebrecht angeboten. Es scheint aber so, dass Kellermann die Variante mit Popp neben Lena Goeßling bevorzugt.

Defensiv kompakt will Kellermann bei der Turbine agieren. Die Devise lautet: den Potsdamerinnen, die blitzschnell umschalten, bloß nicht ins offene Messer laufen. Fehler, das weiß auf der Seite der Gastgeberinnen auch Trainer Bernd Schröder, werden von gerade diesem Gegner gnadenlos bestraft. Der Turbine-Coach, der personell keine Ausfälle verkraften muss, erwartet ein Spiel auf Augenhöhe: «Die Tagesform entscheidet», prognostiziert Schröder.

Auf Augenhöhe sind sich beide Mannschaften in den vergangenen Jahren in Babelsberg allerdings nicht begegnet. Die Auswärtsbilanz der Wölfinnen ist niederschmetternd: Seit Ralf Kellermann den VfL trainiert, konnte sein Team bei der Turbine noch nichts holen. Fünf Niederlagen und 0:12 Tore weist die Statistik aus. «Es wird höchste Zeit, dass wir in Potsdam punkten», fordert Kellermann.

(cmu)

Relevante News

19.10.2020 - 08:50 Uhr
Bayern weiter ohne Punktverlust - Wolfsburg souverän
FC Bayern München hat auch das siebte Saisonspiel in der Bundesliga gewonnen. Der Vorjahres-Zweite setzte sich am Sonntag beim früheren Serienmeister Turbine...
weiterlesen
18.10.2020 - 17:20 Uhr
0:3 im Spitzenspiel: Turbine Potsdam chancenlos in München
Turbine Potsdam hat in der Frauen-Fußball-Bundesliga die erste Saisonniederlage kassiert. Im Topmatch des siebten Spieltages unterlag das Team von Trainer So...
weiterlesen
17.10.2020 - 15:14 Uhr
Nationalkeeperin Berger fällt für Länderspiel aus - Abt nachnominiert
In Ann-Katrin Berger hat die vierte Fußball-Nationalspielerin ihre Teilnahme am Länderspiel der deutschen Frauen-Auswahl gegen England am 27. Oktober (16.00 ...
weiterlesen