05.05.2022 - 09:49 Uhr | News | Quelle: dpa
Wolfsburgerinnen kurz vor dem Meistertitel

-
©VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg fehlt nur noch ein Sieg zum Gewinn der deutschen Meisterschaft. Die Tabellenführerinnen der Bundesliga gewannen am Mittwochabend mit 5:1 (3:1) bei SGS Essen und haben zwei Spieltage vor Saisonende vier Punkte Vorsprung auf die Titelverteidigerinnen des FC Bayern München.

Entschieden werden könnte die Meisterschaft bereits an diesem Freitag, wenn der FC Bayern sein Spiel in Leverkusen verlieren sollte. Ansonsten haben die Wolfsburgerinnen die Chance, ihren siebten Titelgewinn seit 2013 am Sonntag mit einem Sieg beim Tabellenletzten Carl Zeiss Jena perfekt zu machen.

In Essen brachte Dominique Janssen den VfL in der 17. Minute per Foulelfmeter in Führung. Ewa Pajor (28.) und Tabea Waßmuth (33.) erhöhten auf 3:0, ehe Vivien Endemann die Gastgeberinnen in der 36. Minute wieder heranbrachte. Vor 942 Zuschauern trafen nach der Pause erneut Janssen (67.) und Sandra Starke (90.+3).

Relevante News

20.05.2022 - 12:28 Uhr
Kristin Demann wechselt zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg
Die Personalplanungen beim frischgebackenen Deutschen Meister laufen weiterhin auf Hochtouren: Nach den bislang erfolgten Verpflichtungen von Jule Brand, Mer...
weiterlesen
18.05.2022 - 17:32 Uhr
Wolfsburg feiert VfL-Frauen mit Titelparty vor Rathaus
Einen Tag nach dem Pokalfinale werden die Frauen des VfL Wolfsburg auf einer Bühne vor dem Rathaus für ihre Saison-Leistungen gefeiert. Nach dem DFB-Pokalfin...
weiterlesen
17.05.2022 - 16:28 Uhr
Nationalspielerin Lattwein verlängert vorzeitig bis 2025
Nach Sveindis Jonsdottir, Felicitas Rauch und Tabea Waßmuth hat sich eine weitere Wölfin für eine vorzeitige Vertragsverlängerung entschieden: Lena Lattwein ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen