17.03.2019 - 08:10 Uhr | News | Quelle: football.ch
YB Frauen und FC Zürich stehen im Cupfinale

-
Die FC Zürich Frauen setzen sich im Cup-Halbfinale standesgemäß gegen NLB-Vertreter St. Gallen-Staad durch und treffen im Finale in Biel auf die YB Frauen, die in ihrem Halbfinal den zweiten Zürcher Vertreter GC bezwangen.

Für das Überraschungsteam der Cup-Saison 2018/19, St. Gallen-Staad, bedeutet das Halbfinale Endstation des Cup-Abenteuers. Gegen NLA-Leader FC Zürich hieß das klare Verdikt 0:5 aus Sicht des NLB-Underdogs. Die Zürcher Tore erzielten Fabienne Humm (29. Spielminute), Martina Moser (31.), Naomi Mégroz (40.), Coumba Sow (52.) und Meriame Terchoun (60.).

Resultatmäßig enger ging es im zweiten Halbfinale zwischen den Zürcher Grasshoppers und den Berner Young Boys her. Carola Fasel (21.) und Aline Stöckli (60.) brachten die Bernerinnen 2:0 in Führung. Den Grasshoppers gelang in der 66. Minute der Anschlusstreffer durch ein Freistoßtor von Bettina Brülhart. Dieser Treffer blieb aber der einzige auf Zürcher Seite und so ziehen Bernerinnen erstmals seit 2011 wieder in das Finale ein.

Der Finale 2019 wird am Ostersamstag, 20. April, um 16.00 Uhr in Biel gespielt. Die Ansetzung der Finalpaarung wird am Montag, 18. März ausgelost.

Relevante News

15.09.2022 - 23:48 Uhr
Ausblick auf den Start der Bundesligasaison 2022-2023
Der erste Bundesligaspieltag der Saison 2022-2023 steht bevor und die Fans erwarten mit Spannung, wie sich die Spielerinnen in den zum Teil stark veränderten...
weiterlesen
23.07.2022 - 07:00 Uhr
Cristina Carp geht in die Schweiz
Die YB-Frauen haben Stürmerin Cristina Carp verpflichtet. Die Rumänin schaffte in der letzten Saison mit dem FC Como den Aufstieg in die Serie A und kehrt je...
weiterlesen
19.07.2022 - 11:09 Uhr
Lydia Andrade wechselt vom FC Zürich zum SV Meppen
Das Projekt „Klassenerhalt“ FLYERALARM Frauen-Bundesliga beim SV Meppen hat weitere Unterstützung erhalten: Vom FC Zürich wechselt mit Lydia Andrade eine wei...
weiterlesen