09.06.2021 - 09:38 Uhr | News | Quelle: dpa
DFB-Nationalspielerin Knaak: Auch Spielerinnen müssen Beitrag leisten

-
©SGS/Gehrmann
Für eine bessere Wahrnehmung und Anerkennung des Frauenfußballs in Deutschland müssen nach Meinung von Nationalspielerin Turid Knaak auch die Fußballerinnen selbst einen noch größeren Beitrag leisten. «Wir müssen unsere Leistungen bringen und damit medial auf uns aufmerksam machen. Ich bin für mehr Frauen in Führungspositionen, das gilt aber für alle gesellschaftlichen Bereiche», sagte sie am Dienstag bei einer Online-Pressekonferenz vor dem Länderspiel gegen Frankreich am Donnerstag (21.10 Uhr /sportschau.de) in Straßburg. Die 30-Jährige hat als erste aktive deutsche Nationalspielerin kürzlich promoviert hat und darf nun den Doktor-Titel führen.

Knaak, die die bisherigen Länderspiele des Jahres wegen coronabedingter Reisebschränkungen verpasst hatte, spielte bislang bei Atletico Madrid in Spanien. Der Vertrag läuft in diesem Monat aus. Wo sie in der nächsten Spielzeit aktiv sein wird, steht noch nicht fest. «Gegenwärtig laufen Gespräche. Ich bin noch völlig offen, ob ich weiter im Ausland bleibe oder in die Bundesliga zurückkehre. Es ist nichts entschieden, ich höre mir die verschiedensten Optionen an», sagte Knaak.

Relevante News

10.06.2021 - 23:34 Uhr
Vermeidbare Niederlage in Frankreich: DFB-Frauen unterliegen knapp
Ein Torhüterinnen-Fehler hat der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft im vorletzten Länderspiel der Saison eine vermeidbare Niederlage eingebracht. Bei...
weiterlesen
10.06.2021 - 06:32 Uhr
Debüt für «Dr. Knaak»: Nationalspielerin soll junges DFB-Team lenken
Auf ihrem Trikot steht lediglich «Knaak». Dabei könnte Turid Knaak im Frauenfußball-Länderspiel gegen Frankreich am Donnerstag (20.55 Uhr/«sportschau.de») du...
weiterlesen
09.06.2021 - 16:15 Uhr
Spiel mit Zuschauern: DFB-Frauen gegen Frankreich 15 Minuten früher
Das Frauenfußball-Länderspiel der deutschen Mannschaft gegen Frankreich am Donnerstag in Straßburg beginnt früher. Darüber informierte der DFB am Mittwoch. G...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen