11.10.2021 - 21:27 Uhr | News | Quelle: dpa
Nächste schwere Verletzung bei Wolfsburger Frauen

-
©VfL Wolfsburg
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg beklagen vor ihrem zweiten Champions-League-Spiel gegen Servette Chenois die nächste schwere Verletzung. Mittelfeldspielerin Pia-Sophie Wolter zog sich am Sonntag während des Heimspiels gegen den 1. FC Köln (3:0) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. «Diese Diagnose ist ein herber Schlag für uns, in erster Linie natürlich für Pia selbst», sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann am Montag.

Vor Wolter hatten sich bereits Torjägerin Ewa Pajor und Nationalspielerin Alexandra Popp schwer am Knie verletzt. «Ich habe unverändert großes Vertrauen in unseren Kader und bin davon überzeugt, dass uns diese Herausforderung im Kollektiv gelingen wird», sagte Kellermann. Die deutschen Pokalsiegerinnen spielen am Mittwoch (18.45 Uhr/DAZN) in der Champions League gegen den Servette FC aus der Schweiz.

Relevante News

19.10.2021 - 10:56 Uhr
Hoffenheims Torhüterin Martina Tufekovic erstmals im DFB-Kader
Torhüterin Martina Tufekovic von der TSG 1899 Hoffenheim ist erstmals ins deutsche Fußball-Nationalteam berufen worden. Die 27-Jährige wurde von Bundestraine...
weiterlesen
18.10.2021 - 12:44 Uhr
DFB-Elf in WM-Qualifikation ohne Wolfsburgerin Oberdorf
Die deutschen Fußballerinnen müssen in den beiden anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Israel nach Ann-Katrin Berger vom FC Chelsea auch auf die Wolfsb...
weiterlesen
17.10.2021 - 22:42 Uhr
München und Wolfsburg kassieren in der Bundesliga Niederlagen
FC Bayern München hat am sechsten Spieltag der Bundesliga ihre erste Saisonniederlage kassiert. Der deutsche Meister verlor nach einer turbulenten Schlusspha...
weiterlesen