Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln


Foren - Diskussionsforen - News-Forum - Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln

neues themaAntworten
Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln |  Startbeitrag 05.08.2022 - 08:25
  Prytz2
Beiträge: 400
IP: logged

Concordia Hamburg
Nationalspielern Giulia Gwinn ist schon kurz nach der Rückkehr in die Heimat wieder in den Angriffsmodus gewechselt. «Wenn du so knapp am Titel vorbeigerutscht bist, dann willst du ihn beim nächsten Mal umso mehr holen», sagte die 23-Jährige vom FC Bayern München der «Schwäbischen Zeitung» (Freitag). «Wir werden in den kommenden Monaten eine neue Kraft entwickeln. Und dann auch die Engländerinnen wieder herausfordern», ergänzte die Mittelfeldspielerin. Mit der DFB-Auswahl hatte Gwinn das EM-Finale gegen den Gastgeber nach Verlängerung 1:2 verloren.

Alles in allem nimmt Gwinn positive und auch besondere Eindrücke vom Kontinental-Turnier mit: «Man fühlt sich so ein bisschen ferngesteuert, als hätte jemand ein Drehbuch geschrieben. Plötzlich sind wir Hauptdarsteller eines Films, der die Menschen in Deutschland begeistert. Das zu verarbeiten, wird schon noch ein paar Tage brauchen.»
Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln  | #1  05.08.2022 - 15:27
amfani
Beiträge: 9
IP: logged
Wie sie und Martina Voss-Tecklenburg es beschreiben, habe ich mich auch gefühlt nach dem Endspiel.
Vor dem Turnier war ich zurückhaltend mit meinen Erwartungen an das deutsche Team, doch trotzdem voller Vorfreude.
Die Gruppenphase war vom ersten Spiel an mitreißend und die 2 Erfolge danach haben bei mir eine riesige Euphorie entstehen lassen.
Man hatte nach dem Halbfinale das Gefühl, dass wir das beste Team des Turniers und den Sieg verdient haben.
Das Drehbuch war wohl mehr für England geschrieben; bei uns war es ein riesiger Sportsgeist.
Mehr denn je möchte ich nun die Spiele der Frauen gucken und sie unterstützen, ihren "verdienten" Pokal zu holen.
neues themaAntworten


Foren - Diskussionsforen - News-Forum - Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln