1. FFC Turbine Potsdam Deutschland - Fußball-Landesverband Brandenburg

 2. Bundesliga   DFB-Pokal   
 1. FFC Turbine Potsdam II   1. FFC Turbine Potsdam U17   1. FFC Turbine Potsdam Jugend   1. FFC Turbine Potsdam III   

20.05.2024 - 08:24 Uhr | Top-News Turbine Potsdam unmittelbar vor Wiederaufstieg

Potsdams Fußballerinnen müssen noch auf die Aufstiegsparty warten. Beim 2:1 gegen Mönchengladbach wird es in der 72. Minute richtig laut. Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam stehen dicht vor dem direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga. Mit einem 2:1 am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach verteidigte der sechsmalige deutsche Meister seine Spitzenposition und startet als Tabellenführer ins Saisonfinale gegen den FC Ingolstadt am kommenden Sonnt...
weiterlesen

22.04.2024 - 14:17 Uhr | Interview Jil Frehse: Ich habe wirklich gedacht, dass ist ein Scherz

Derzeit spielen 319 Spielerinnen in der Google Pixel Frauen Bundesliga. Spielerinnen wie Giulia Gwinn (FC Bayern) oder Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) stehen im Fokus der Fans und Medien. Die Bundesliga bietet darüber hinaus talentierte Spielerinnen, die noch nicht im Scheinwerferlicht der Bundesliga zum Strahlen gekommen sind. Eine davon ist Jil Frehse. Mit Soccerdonna sprach die junge Torhüterin wer sich hinter Jil Frehse verbirgt, wie ihr Debüt...
weiterlesen

26.01.2024 - 20:00 Uhr | News Potsdam verstärkt sich mit Kim Schneider

Der 1. FFC Turbine Potsdam kann die vierte Neuverpflichtung in diesem Jahr bekannt geben. Kim Schneider wird den Kader des Zweitligisten im offensiven Mittelfeld verstärken. Die 20-Jährige stammt aus Herford und hat zuletzt in den USA gespielt. Die zweite Bundesliga ist für Schneider kein Neuland. In der Saison 2020/21 spielte sie für Arminia Bielefeld in der Liga. Zur Spielzeit 2022/23 wechselte die Mittelfeldspielerin nach Übersee und schloss sich ...
weiterlesen

12.01.2024 - 22:30 Uhr | News Schweizer Talent verstärkt Turbine Potsdam

Der 1. FFC Turbine Potsdam begrüßt seinen dritten Neuzugang im Jahr 2024. Die 20-jährige Flavia Lüscher, eine Schweizerin, wird die Innenverteidigung der Turbinen in der 2. Bundesliga verstärken. Ursprünglich aus der Jugend des FC Basel, machte Lüscher mit 15 Jahren ihr Debüt in der Women’s Super League, der höchsten Spielklasse in der Schweiz. Im Jahr 2022 unterzeichnete sie ihren ersten Profivertrag und sammelte zuletzt leihweise Erfahrung beim FC ...
weiterlesen

10.01.2024 - 23:05 Uhr | News Neuseeländische Verstärkung für Potsdamer Abwehr

Der 1. FFC Turbine Potsdam kann bereits seinen zweiten Neuzugang dieses Winters verkünden. Nach der Verpflichtung des Sturmtalents Maria Almasri aus Israel erhält die Potsdamer Abwehr nun Zuwachs durch die 18-jährige Neuseeländerin Suya Haering, die ab sofort in der 2. Fußball-Bundesliga für die Turbinen auflaufen wird. Haering spielte zuletzt für Auckland United in der National Women’s League. Davor war sie fünf Jahre lang für den Club Forrest Hill ...
weiterlesen

02.01.2024 - 19:00 Uhr | News Maria Almasri verstärkt den Angriff von Turbine Potsdam

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat die israelische Nationalspielerin Maria Almasri als Verstärkung für den Angriff verpflichtet. Die 19-jährige Stürmerin kommt vom ASA Tel Aviv und schließt sich damit ihren Nationalmannschaftskolleginnen Noa Selimhodžić und Irena Kuznezov an, mit denen sie den Aufstieg in die Liga B der Nations League feierte. Almasri gewann bereits zweimal den Israel Youth State Cup, einmal mit Maccabi Kishronot Hadera (2020/21) und ein...
weiterlesen

15.09.2023 - 09:54 Uhr | Interview Rann: Wollen alle, dass dieser Sport nach vorne kommt

Am Freitag startet die Frauen-Bundesliga in die Saison 2023/24. Soccerdonna sprach im Vorfeld ausführlich mit Christina Rann über ihre Erwartungen an die neue Spielzeit und die Sommertransfers der Bundesligisten. Die SPORT1-Kommentatorin wünscht sich eine finanzielle Grundversorgung im Profi-Bereich, erklärt, warum der Frauen-Fußball im Vergleich toleranter ist, blickt zurück auf die WM und bezieht deutlich Stellung zum Fall Rubiales. Soccerdonna<...
weiterlesen

10.05.2024 - 07:30 Uhr
Potsdam: Maya Hahn verlängert ihren Vertrag

Mittelfeldspielerin Maya Hahn hat ihren Vertrag beim 1. FFC Turbine Potsdam bis 2025 verlängert und wird somit auch in der kommenden Saison für Turbine spielen. Die gebürtige Neuseeländerin wechselte 2022 von der University of Oregon in den USA nach Potsdam und ist seitdem ein fester Bestandteil der ersten Mannschaft. In 21 der bisherigen 23 Ligaspielen stand die 23-Jährige für Turbine auf dem Platz und erzielte vier Tore.

16.01.2024 - 07:35 Uhr
Ex-Potsdamerin Nowotny wechselt nach Metz

Charlene Nowotny wird künftig im Dress des FC Metz in der französischen Division 2 spielen. Die 25-jährige deutsche Mittelfeldspielerin kommt von IK Uppsala aus Schweden. Nowotny wurde bei Turbine Potsdam in Deutschland ausgebildet und wechselte 2021 nach Schweden zum damaligen Zweitligisten IFK Kalmar. Ihr gelang in der Saison 2022 der Aufstieg in die Damallsvenskan. Nach 51 Spielen für Kalmar wechselte sie im August 2023 zum IK Uppsala.

19.06.2023 - 08:30 Uhr
Sara Ito wechselt zu Turbine Potsdam

Sara Ito verstärkt den 1. FFC Turbine Potsdam als Neuzugang im Mittelfeld. Die 21-jährige Japanerin spielte zuletzt für den FC Wacker Innsbruck und den FK Austria Wien in Österreich. Bei Austria Wien war sie in der vergangenen Saison Stammspielerin und erzielte zwei Tore. Zudem konnte sie Erfahrungen in den Jugendnationalmannschaften Japans sammeln und erreichte dort den dritten Platz bei der U16-Asienmeisterschaft und wurde 2019 U19-Asienmeisterin.

18.06.2023 - 03:35 Uhr
Turbine Potsdam holt Karin Heisen aus Österreich

Der 1. FFC Turbine Potsdam nimmt Karin Heisen unter Vertrag. Die 24-jährige Abwehrspielerin wechselt aus Österreich vom FC Bergheim nach Potsdam. Zuvor konnte sie Erfahrungen beim FFC Wacker München und Stade Brest in Frankreich sammeln. Die US-Amerikanerin mit deutschem Pass sagte: "Ich freue mich auf diese neue Herausforderung mit Turbine Potsdam. Ich kann es kaum erwarten, alle Mädels und Funktionäre kennenzulernen und zusammen diese Saison alles dafür zu geben, in die Bundesliga wieder aufzusteigen."

14.06.2023 - 09:10 Uhr
Lina Vianden wechselt zum 1. FFC Turbine Potsdam

Der 1. FFC Turbine Potsdam verzeichnet einen Neuzugang: Lina Vianden. Die 20 Jahre alte Abwehrspielerin hat die letzten 13 Jahre beim 1. FC Köln Fußball gespielt und alle Jugendmannschaften durchlaufen. In der vergangenen Saison spielte Vianden für die zweite Mannschaft des 1. FC Köln in der 2. Bundesliga. Sie absolvierte zudem insgesamt 13 Spiele für die deutsche U15- bis U17-Nationalmannschaft.

13.06.2023 - 04:16 Uhr
Amber Barrett verlässt Turbine Potsdam

Die irische Nationalspielerin Amber Barrett wird Turbine Potsdam in Richtung belgische Super League verlassen. Nach vier Jahren in der Bundesliga wird sie sich in der nächsten Saison dem belgischen Pokalsieger Standard de Liège anschließen. Die 27-jährige Angreiferin wird aller Voraussicht nach Irland bei der Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland vertreten.

05.05.2023 - 06:25 Uhr
Amy König wechselt nach Harvard

Abwehrspielerin Amy König hat ein Stipendium für die Harvard University erhalten und wird nach Saisonende zum Studium in die Vereinigten Staaten ziehen. Die 19-Jährige wechselte in dieser Saison vom BFC Dynamo zum 1. FFC Turbine Potsdam und absolvierte bisher 13 Spiele für die zweite Mannschaft in der 2. Bundesliga. In der Bundesliga wurde die U19-Nationalspielerin bislang nicht eingesetzt.

05.03.2023 - 06:17 Uhr
Comeback: Selina Cerci ist wieder da

Fast genau ein Jahr nach ihrer erlittenen Kreuzbandverletzung gab Selina Cerci ihr Comeback in der Bundesliga. Die 22 Jahre alte Angreiferin wurde in der Partie gegen Bayer Leverkusen (0:0) in der 80. Spielminute eingewechselt. Die zweimalige Nationalspielerin des 1. FC Köln, verletzte sich im März der letzten Saison, damals noch im Trikot von Turbine Potsdam, am vorderen Kreuzband.

23.08.2022 - 12:19 Uhr
Lokalderby im Frauen-Pokal: Viktoria Berlin empfängt Turbine Potsdam

In der zweiten Runde des DFB-Pokals der Frauen kommt es zum Lokalderby von Viktoria Berlin und Turbine Potsdam. Das ergab die Auslosung am Montagabend durch Losfee Turid Knaak. Regionalligist Viktoria Berlin hatte sich in der ersten Runde mit einem deutlichen 7:0 beim Landesligisten Stahl Brandenburg für die zweite Runde qualifiziert, an der die Bundesligisten sowie die vier besten Zweitligateams teilnehmen. Die Spiele der zweiten Runde werden an dem Wochenende vom 10. bis 12. September ausgetragen. Bei Viktoria haben sechs Frauen das Kommando der ausgegliederten Abteilung übernommen. Sie streben den Aufstieg in die Bundesliga an, setzen sich aber auch für eine angemessene Bezahlung der Spielerinnen im Vergleich zu den Männern ein. Die Mannschaft startet am kommenden Sonntag ebenfalls mit einem Lokalderby gegen den 1. FC Union am kommenden Sonntag in die neue Saison der Regionalliga.