11.07.2022 - 11:28 Uhr | News | Quelle: dpa
19 Personen bei Schweizer EM-Team mit Magendarm-Problemen

-
©football.ch
Wegen Magendarm-Symptomen bei zahlreichen Personen ist das Training der Schweizer Fußballerinnen bei der Europameisterschaft am Montag abgesagt worden. Nach Verbandsangaben sind gleich acht Spielerinnen und elf Mitglieder des Betreuerstabs betroffen. Das Team von Trainer Nils Nielsen bestreitet am Mittwoch (18.00 Uhr) in Sheffield sein zweites Gruppenspiel gegen Schweden. Die Auftaktpartie gegen Portugal war 2:2 ausgegangen.

Relevante News

05.08.2022 - 15:52 Uhr
Schweizer Frauenfußball-Chefin macht Hassbrief öffentlich
Die Schweizer Frauenfußball-Chefin Tatjana Haenni hat einen an sie gerichteten Hassbrief gegen Frauen im Fußball öffentlich gemacht. Die Spitzenfunktionärin ...
weiterlesen
19.07.2022 - 09:34 Uhr
Nach Maendly - Auch Kiwic tritt aus der Nationalelf der Schweiz zurück
Rahel Kiwic hat nach dem enttäuschenden Aus bei der Europameisterschaft in England ihren Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft bekannt gegeben. Bere...
weiterlesen
18.07.2022 - 15:51 Uhr
Niederlande und Schweden ziehen ins EM-Viertelfinale ein
Titelverteidiger Niederlande und Schweden stehen bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen in England im Viertelfinale. Am letzten Vorrundenspieltag set...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen