11.12.2017 - 20:32 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
3:1 gegen Bayern: VfL wieder ganz oben

-
©VfL Wolfsburg
Der VfL Wolfsburg hat sich die Tabellenführung in der Bundesliga zurück erkämpft. Im Spitzenspiel des 10.Spieltags besiegten die Wölfinnen Bayern München mit 3:1 (3:1). Der Titelverteidiger hat nun 25 Punkte, zwei mehr als der SC Freiburg. Auf Rang drei liegt der FC Bayern mit 22 Zählern.

Der VfL erwischte vor 1700 Zuschauern einen Blitzstart. Ewa Pajor lupfte den Ball über Bayern-Keepern Manuela Zinsberger ins Netz (2.), und Sara Björk Gunnarsdottir (Foto) nutzte den Schock des frühen Rückstands in der gegnerischen Abwehr bereits in der 5.Minute eiskalt zum 2:0. Die Münchenerinnen zeigten allerdings die Reaktion eines selbstbewussten Top-Teams: Jovana Damnjanovic gelang fast postwendend der Anschlusstreffer (8.). Der Werksclub war davon nicht irritiert und spielte weiter forsch nach vorne – und wurde in der 32.Minute belohnt: Alexandra Popp traf per Kopfball zum 3:1.

Nach dem Seitenwechsel verlebte VfL-Torfrau Almuth Schult weiterhin einen recht ruhigen Abend, während Wolfsburg auf die Entscheidung drängte, aber zahlreiche Chancen ungenutzt ließ. Die Höhepunkte der zweiten Halbzeit: Tessa Wullaert (64.) vom VfL und die Münchnerin Damnjanovic (90.+2) sahen die Gelb-Rote Karte.

Relevante News

08.07.2020 - 13:37 Uhr
Williams komplettiert Torhüter-Trio bei Arsenal
Die australische Importe bei Arsenal häufen sich. Matilda Torhüterin Lydia Williams unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit den Londonerinnen. Williams...
weiterlesen
08.07.2020 - 13:27 Uhr
VfL Wolfsburg: Loeck wird verliehen, Kassen steigt auf
Neben der Verpflichtung von Katarzyna Kiedrzynek von Paris Saint-Germain sowie den feststehenden Abschieden von Jana Burmeister und Hedvig Lindahl gibt es be...
weiterlesen
07.07.2020 - 13:45 Uhr
Lindahl wechselt zu Atlético Madrid
Wie erwartet wechselt Hedvig Lindahl nach Madrid. In den vergangenen Tagen stellte sich noch die Frage, welchem Verein sich die 37-Jährige anschließen wird. ...
weiterlesen