28.03.2021 - 16:21 Uhr | News | Quelle: dpa
3:2 gegen Werder: SV Meppen gewinnt Nordduell der Frauen-Bundesliga

-
©picturepower
Der SV Meppen hat in der Frauenfußball-Bundesliga das Nordduell mit Werder Bremen gewonnen und die beiden Abstiegsplätze dadurch wieder verlassen. Die Emsländerinnen besiegten den Mitaufsteiger am Sonntag mit 3:2 (2:0).

Alexandra Emmerling (9. Minute/Foto), Bianca Becker (43.) und Vivien Endemann (73.) schossen für Meppen eine scheinbar sichere 3:0-Führung heraus. Michelle Ulbrich (79.) und Ricarda Walkling (85.) brachten Werder in der Schlussphase aber noch einmal heran.

Für die Meppenerinnen war es erst der zweite Saisonsieg seit dem ersten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte. In der Tabelle profitierte das Team von Trainer Wulf-Rüdiger Müller außerdem davon, dass der Hauptkonkurrent SC Sand parallel mit 1:3 gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg verlor.

Relevante News

01.04.2021 - 17:37 Uhr
Trainerwechsel bei Werder-Frauen: Ex-Kohfeldt-Assistent übernimmt
Frauenfußball-Bundesligist Werder Bremen hat fünf Spieltage vor dem Saisonende einen Trainerwechsel vollzogen. Der Tabellenviertletzte trennte sich am Donner...
weiterlesen
21.03.2021 - 21:16 Uhr
Freiburg und Frankfurt komplettieren das Pokal-Halbfinale
Der SC Freiburg und die Eintracht aus Frankfurt komplettieren das Halbfinale des DFB-Pokals. Die Breisgauerinnen setzten sich am Sonntag mit 6:3 (2:1) gegen ...
weiterlesen
19.03.2021 - 17:44 Uhr
Werder Bremen möchte Nachwuchsabteilung professionalisieren
Der SV Werder Bremen wird in der Saison 2021/2022 seine Nachwuchsarbeit für die weiblichen Talente weiter professionalisieren. Die Position des U17-Juniorinn...
weiterlesen