10.04.2013 - 20:15 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Aufsteiger stehen vor dem Abstieg

-
©FCR 01 Duisburg
Der VfL Wolfsburg ist seinem Ziel, der ersten deutschen Meisterschaft, ein weiteres Stück näher gekommen. In einer Nachholpartie des 14. Spieltags gewann der Tabellenführer beim VfL Sindelfingen souverän mit 6:0 (1:0). Alexandra Popp (Foto) war mit vier Toren die überragende Spielerin (24./72./80./88.). Für die weiteren Treffer sorgten Martina Müller (58.) und Nadine Keßler (64.).

Für den Tabellenletzten VfL Sindelfingen, der in 15 Spielen erst fünf Punkte holte, wird der Klassenerhalt immer unwahrscheinlicher.

Gleiches gilt für den zweiten Neuling dieser Saison, den FSV Gütersloh 2009. Mit sieben Punkten aus 16 Spielen stehen die Ostwestfalen nur unwesentlich besser in der Tabelle. In Duisburg boten sie heute im Nachholspiel des 15. Spieltags eine katastrophale Abwehrleistung und mussten sich mit 3:7 (2:4) geschlagen geben. Mandy Islacker (5.) und Gülhiye Cengiz (7.) brachten den FCR frühzeitig mit 2:0 in Führung. Anne van Bonn (9.) und Maren Wallenhorst (15.) schafften den schnellen Ausgleich. Doch lange hielt die Freude bei den Gästen nicht: Barbara Müller (18./Elfmeter) und erneut Islacker (26.) sorgten für den 4:2-Halbzeitstand.

Nach der Pause verkürzte Birgitta Schmücker (47.) noch einmal für Gütersloh, doch Lieke Martens (58./65.) und Islacker mit ihrem dritten Tor des Abends (71.) stellten den deutlichen Endstand her.

Duisburg steht nach dem dritten Sieg in Folge nun auf dem sechsten Tabellenplatz; mit 13 Punkten und 40 Toren Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den weiterhin Gütersloh einnimmt, dürfte der sportliche Klassenerhalt des von Insolvenz bedrohten FCR frühzeitig gesichert sein. (cmu)

Relevante News

05.07.2020 - 14:40 Uhr
Wolfsburgerinnen nehmen jetzt das Triple ins Visier
Das Happy End im Pokal-Drama feierte der Rekordgewinner mit einer Kiste Kölsch. Noch lange nach der Siegerehrung im Goldregen prosteten sich die Fußballerinn...
weiterlesen
05.07.2020 - 11:30 Uhr
SGS Essen: Anyomi fällt länger aus
Nicole Anyomi von der SGS Essen musste beim gestrigen DFB-Pokal-Finale nach einem unglücklichen Zweikampf mit Nationalspielerin Alexandra Popp verletzungsbed...
weiterlesen
05.07.2020 - 10:35 Uhr
Frauen-Pokalfinale: Zugeteilte Sendezeit überschritten
Die abrupt abgebrochene Übertragung des DFB-Pokalfinals der Frauen hat für Ärger in den sozialen Netzwerken gesorgt. Beim 4:2 (3:3,3:3,1:2)-Erfolg des VfL Wo...
weiterlesen