03.09.2017 - 15:51 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Aufsteiger zahlen beim Start Lehrgeld

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Zum Auftakt der Bundesligasaison 2017/18 blieben Überraschungen aus. Die Favoriten haben ihre Spiele gewonnen, allen voran Wolfsburg, Bayern und Potsdam, die letztjährigen drei führenden Teams, die nun nach klaren Siegen auch bereits wieder an der Spitze der Tabelle stehen. Nachdem Bayern und Wolfsburg schon gestern ihre ersten Partien für sich entschieden hatten, zogen die Turbinen heute nach und besiegten im Ostderby den FF USV Jena mit 4:1 (1:0). Bianca Schmidt brachte die Gastgeberinnen kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung (43.). Svenja Huth (Foto) legte direkt nach dem Wiederanpfiff nach (46.). Fast im Gegenzug gelang Karoline Heinze (48.) das Anschlusstor. Potsdam drückte zwar auf die Entscheidung, doch erst in der Schlussphase gelang durch Treffer von Huth (86.) und Anna Gasper (88.) der klare Sieg.

Die beiden Aufsteiger vergeigten ihre Saisonpremieren. Der 1.FC Köln verlor beim 1.FFC Frankfurt mit 0:2 (0:2), während Werder Bremen zu Hause dem SC Sand 0:3 (0:2) unterlag. Ein Doppelschlag in Frankfurt entschied vor knapp 1500 Zuschauern die Begegnung: Ana Maria Crnogorcevic (21.) und Jackie Groenen (25.) trafen für den FFC. In Bremen waren Nina Burger (9./18.) und Sylvia Arnold (90.) für die Gäste erfolgreich.

Der SC Freiburg bezwang schließlich den MSV Duisburg durch ein Tor von Lina Magull in der 22.Minute mit 1:0 (1:0). Die Zebras kassierten zudem den ersten Platzverweis in der neuen Saison: Marina Himmighofen sah in der 90.Minute nach einer Notbremse die Rote Karte.

(cmu)

Relevante News

22.03.2018 - 09:51 Uhr
Turbine Potsdam und Gasper verlängern Vertrag
Die 21-jährige Mittelfeldspielerin Anna Gasper hat ihren Vertrag bei Turbine Potsdam verlängert. Über die Vertragslaufzeit machten die U19-Nationalspielerin ...
weiterlesen
18.02.2018 - 14:25 Uhr
Werder erkämpft sich einen Punkt
Der 1.FFC Frankfurt hat sich von der Heimniederlage im Nachholspiel gegen die SGS Essen gut erholt und zum Rückrunden-Auftakt in der Bundesliga beim 1.FC Köl...
weiterlesen
13.02.2018 - 08:08 Uhr
«Es war wichtig, dass sich unsere Wege mal trennten»
Ob bei den Männern oder Frauen: Es gibt nur wenige Zwillinge, die es gemeinsam bis in die Bundesliga geschafft haben. Sylvia und Julia Arnold gehören dazu. S...
weiterlesen