14.02.2023 - 10:48 Uhr | News | Quelle: SKN St.Pölten sd
Balog verlängert bis 2025 bei SKN St. Pölten

-
©SKN St. Pölten
Meisterschaft, Pokal, Champions League – kaum ein Match verging diese Saison, ohne die kroatische Abwehrspielerin. Leonarda Balog ist in der laufenden Saison quasi die Marathonfrau des SKN – sie stand nicht nur bei allen internationalen Auftritten der Wölfinnen in der Startelf, sondern absolvierte im Herbst 2022 auch die meisten Spielminuten aller St. Pöltnerinnen in der Bundesliga. Seit Sommer 2019 spielt die 30-Jährige in Niederösterreich.

"Ich fühle mich in St. Pölten sehr wohl. Die Bedingungen sind mit Trainingsmöglichkeiten im Sportzentrum.NÖ und der NV Arena hochprofessionell. Der Teamgeist und Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft waren ein weiterer Faktor, meinen Vertrag um zwei weitere Jahre zu verlängern", so die kroatische Teamspielerin.

Relevante News

19.05.2024 - 21:30 Uhr
St. Pölten fixiert neunten Meistertitel
Die Entscheidung um den Meistertitel in der Frauen Bundesliga ist gefallen. Titelverteidiger SKN St. Pölten sicherte sich durch einen 2:1-Sieg bei Verfolger ...
weiterlesen
16.05.2024 - 20:15 Uhr
Andrea Glibo wechselt zum SKN St. Pölten
Die 22-jährige Stürmerin Andrea Glibo, derzeit bei Sturm Graz unter Vertrag, wird zur kommenden Saison zum SKN St. Pölten wechseln. Der Transfer erfolgt ablö...
weiterlesen
09.05.2024 - 17:25 Uhr
ÖFB Frauen Cup: St. Pölten gewinnt zehnten Titel in Folge
SKN St. Pölten sichert sich mit einem überzeugenden Sieg den zehnten Titel in Folge im ÖFB Frauen Cup, trotz einer kämpferischen Leistung der Wiener Austria....
weiterlesen