07.05.2017 - 13:52 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Bayer und Bayern mit Rückschlägen

-
©Bor. Mönchengladbach
Zum Auftakt des 19.Bundesliga-Spieltags hat der 1.FFC Frankfurt den Hoffnungen des FC Bayern, noch den zweiten Tabellenplatz und damit die Qualifikation für die Champions League zu erreichen, einen herben Dämpfer verpasst: Der FFC besiegte den amtierenden Deutschen Meister mit 4:2 (2:1). Eine mindestens genauso große Enttäuschung erlebte Bayer Leverkusen in Mönchengladbach: Die Borussinnen gewannen ihr zweites Saisonspiel. Der 2:1 (0:0)-Erfolg hilft ihnen im Abstiegskampf wohl nicht mehr, sie bleiben mit sechs Punkten weiterhin Tabellenletzter. Für die Werkself bedeutet die Niederlage im rheinischen Derby aber einen großen Schritt in Richtung Liga zwo. Drei Spiele vor Saisonende hätte Bayer 04 bei vier Punkten Rückstand zum rettenden Ufer dringend einen Sieg benötigt, um die realistische Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.

Im Kellerduell in Mönchengladbach war Bayer die insgesamt bessere Mannschaft, die aber nicht unverdient verlor, weil die größeren Chancen auf Seiten der Gladbacher lagen. In der 73.Minute gingen die Gäste durch Rebecca Knaak in Führung. Die Freude hielt aber nur kurz: Direkt nach Wiederanpfiff glich Liv Aerts aus. Fünf Minuten vor dem Ende gelang Mona Lohmann (Foto) der Siegtreffer für die Gladbacherinnen.

Vor mehr als 2000 Zuschauer brachte Mandy Islacker die Frankfurterinnen per Elfmeter in Führung (17.). Nur drei Minuten später erhöhte Jackie Groenen auf 2:0. Caroline Abbé verkürzte für Bayern München kurz vor dem Seitenwechsel (43.). Nach einer Stunde glich Carina Wenninger sogar aus. Doch Top-Torjägerin Islacker (71.) mit ihrem bereits 19.Saisontreffer schoss den FFC wieder in Führung. In der 80.Minute stellte Janina Hechler den 4:2-Endstand her.

Bayern München bleibt mit 43 Zählern Tabellendritter, einen Punkt hinter Potsdam und vier hinter Spitzenreiter Wolfsburg. Beide Teams treffen im Spitzenspiel heute um 14 Uhr direkt aufeinander. Frankfurt hält mit 34 Punkten den fünften Rang.

(cmu)

Relevante News

07.08.2022 - 12:05 Uhr
Deutscher Frauenfußball - Quo vadis?
Die Fußball-EM der Frauen brach alle Rekorde. Wie geht es nun weiter, was bleibt vom Turnier? Bald steht der Bundesliga-Alltag wieder vor der Tür und dann wi...
weiterlesen
05.08.2022 - 20:50 Uhr
Inter holt Stefanie van der Gragt
Stefanie van der Gragt läuft in den nächsten beiden Spielzeiten in den Farben von Inter Mailand auf. Die 29 Jahre alte EM-Teilnehmerin der Niederlande spielt...
weiterlesen
05.08.2022 - 08:24 Uhr
Nationalspielern Gwinn: Wir werden neue Kraft entwickeln
Nationalspielern Giulia Gwinn ist schon kurz nach der Rückkehr in die Heimat wieder in den Angriffsmodus gewechselt. «Wenn du so knapp am Titel vorbeigerutsc...
weiterlesen