08.04.2020 - 12:57 Uhr | News | Quelle: Shekicks.net
Brasileirao erhält finanzielle Unterstützung

-
Der brasilianische Fußballverband (CBF) hat finanzielle Unterstützungsmaßnahmen für 140 Vereine angekündigt, darunter die 52 Mannschaften der Brasileirao Feminino.

Wie bei den Herren-Teams der Serien C und D erhält jeder Verein der Serien A1 und A2 der brasilianischen Frauenmeisterschaft eine Unterstützung auf der Grundlage seines Durchschnittsgehalts.

Die 16 Teams in der höchsten Spielklasse der Frauen erhalten heute 120.000 Reais (20.000 Euro) und die 36 Clubs in der zweiten Liga 50.000 Reais (8.800 Euro).

CBF-Präsident Rogério Caboclo sagte gegenüber cbf.com.br: „Wir erleben einen beispiellosen Moment der globalen Krise, dessen Ausmaß und Folgen noch nicht abgeschätzt werden können. Es ist daher notwendig, diskret und verantwortungsbewusst zu handeln.

„Unser Ziel mit diesen neuen Maßnahmen ist es, sofortige Hilfe zu leisten. Darüber hinaus müssen wir weiter daran arbeiten, die Wiederaufnahme des brasilianischen Fußballs in kürzester Zeit sicherzustellen, wenn die Aktivitäten normalisiert werden können. “

Die Saison hatte am 8. Februar begonnen. Die Titelverteidiger Ferroviaria und Santos erzielten beide vier Siege in Folge in der Serie A1, bevor die Spiele am 15. März unterbrochen wurden.

Relevante News

22.03.2021 - 09:02 Uhr
Associação Ferroviária gewinnt Copa Libertadores
Coronabedingt stieg auch dieses Finale im Estadio José Amalfitani in Buenos Aires vor leeren Rängen. Ferroviária ging früh durch Sochor nach einem schweren T...
weiterlesen
21.03.2021 - 14:12 Uhr
Formiga verlässt PSG am Saisonende - Wechsel nach Brasilien geplant
Mittlerweile ist sie 43 Jahre jung. Miraildes Maciel Mota oder auch Formiga genannt. Trotz ihrer 43 Jahre denkt sie aber nicht ans aufhören. Dennoch ist ein ...
weiterlesen
19.03.2021 - 13:23 Uhr
Copa Libertadores: Ferroviária folgt América de Cali ins Finale
Auch das zweite Halbfinale der Copa Libertadores wurde im Elfmeterschießen entschieden. Nach einer torlosen Spielzeit, in der Ferroviária die eigene Überl...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen