17.09.2022 - 16:12 Uhr | News | Quelle: dpa sd
Bundesliga verdoppelt TV-Quote auf geringem Niveau

-
Die erste TV-Übertragung der Frauen-Bundesliga in der neuen Saison hat ungefähr doppelt so viele Zuschauer gefunden wie im Durchschnitt der Vorsaison. Rund 200 000 Menschen schauten am Freitag die Partie Eintracht Frankfurt gegen Bayern München bei Eurosport, wie ein Sprecher am Samstag sagte. Er verwies angesichts des geringen Niveaus auch auf die Sport-Konkurrenz durch die Basketball-Übertragung bei RTL.

Der Free-TV-Sender zeigt jeden Freitag eine Bundesliga-Begegnung. Der Zuschauer-Durchschnitt lag bei den 22 Übertragungen der abgelaufenen Spielzeit bei 100 000. Alle Live-Partien gibt es im Bezahl-Angebot von MagentaSport.

Relevante News

25.09.2022 - 21:32 Uhr
Eintracht landet in Freiburg ersten Saisonsieg
Eintracht Frankfurt hat nach dem Auftaktremis gegen Bayern München den ersten Saisonsieg in der Bundesliga gelandet. Die Hessinnen setzten sich am Sonntag be...
weiterlesen
20.09.2022 - 21:10 Uhr
Schüller trifft: Bayern gewinnt in San Sebastián
Der FC Bayern München hat beste Chancen, in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen. Das Team um Torjägerin Lea Schüller setzte sich in einem unter...
weiterlesen
19.09.2022 - 19:25 Uhr
Champions League: Bayern kämpft um Einzug in Gruppenphase
Die Fußballerinnen des FC Bayern München hoffen gegen Real Sociedad San Sebastián auf den Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Das Team des neuen...
weiterlesen