28.12.2019 - 14:50 Uhr | News | Quelle: FF USV Jena
Dalaf verlässt Jena

-
©Jürgen Scheere / Scheere Photos Jena
Am sechsten Januar bittet Jenas Cheftrainer Christopher Heck seine Mannschaft zum Trainingsauftakt in die Vorbereitung auf die verbleibenden neun Partien in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Im Jahr 2020 müssen die Blau-Weißen allerdings auf eine Spielerin verzichten: Stürmerin Jalila Dalaf verlässt den Verein zum Jahreswechsel.

Die 26-jährige Deutsch-Kurdin wechselte mit der Bilanz von vierzehn Toren für den Aufstiegskonkurrenten SV Meppen, davon drei gegen Jena, im Sommer 2019 aus dem Emsland nach Thüringen. Aufgrund langwieriger Verletzungen und einer wichtigen Prüfung innerhalb ihrer beruflichen Ausbildung absolvierte sie für den FF USV in Liga und DFB-Pokal insgesamt nur sechs Einsätze.

„Es ist schade, dass uns Jayla zum Winter verlässt. Wir wünschen ihr bei ihrem weiteren sportlichen, persönlichen und beruflichen Werdegang alles Gute!", so Vereinsvorstand Torsten Rödiger.

Relevante News

01.07.2020 - 12:44 Uhr
Bayer verabschiedet drei weitere Spielerinnen
Bayer 04 Leverkusen teilte am Mittwoch mit, dass drei weitere Spielerinnen den Verein verlassen haben. Dabei handelt es sich um Saskia Meier, Katharina Prinz...
weiterlesen
29.06.2020 - 21:30 Uhr
Merazguia schließt sich Basel an
Sonja Merazguia zieht es in die Schweiz. Die 18-jährige deutsche Juniorinnennationalspielerin wechselt von 1899 Hoffenheim II zum FC Basel 1893. Die Mittelfe...
weiterlesen
28.06.2020 - 16:25 Uhr
Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab
Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League. Am letzten Spieltag der Frauen-Bundesliga kame...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen