14.08.2017 - 23:05 Uhr | News | Quelle: DFB.de
Deutsche U19 im EM-Halbfinale

-
©SC Freiburg
Die deutsche U19 hat die Gruppenphase bei der Europameisterschaft in Nordirland mit einer makellosen Bilanz abgeschlossen. Im dritten Spiel gegen den Gastgeber gewann die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert mit 6:0 (3:0) und zieht mit neun Punkten als souveräner Gruppenerster ins Halbfinale ein. Zuvor hatte Deutschland 3:0 gegen Schottland und Spanien mit 2:0 gewonnen. Am Donnerstag kämpft die DFB-Auswahl gegen Frankreich um die Endspielteilnahme.

Klara Bühl (6./25./Foto), Annalena Rieke (28.), Kristin Kögel (58.), Caroline Siems (62.) und Anna Gerhardt (86.) trafen für das deutsche Team. Maren Meinert war mit dem Auftritt ihrer Mannschaft zufrieden: «Unser frühes Tor hat uns sehr geholfen. Die Mädels haben konstant Druck aufs gegnerische Tor gemacht und die Partie auch in der Höhe absolut verdient gewonnen. Wir haben Nordirland keine Luft zum Atmen gelassen.»

Durch den Halbfinaleinzug ist Meinerts Mannschaft außerdem bereits für die U20-Weltmeisterschaft 2018 in Frankreich qualifiziert.

Relevante News

15.05.2022 - 17:52 Uhr
0:5 in München: Turbine Potsdam verpasst Champions League
Fußball-Bundesligist Turbine Potsdam hat den Einzug in die lukrative Champions League verpasst. Am 22. und letzten Spieltag unterlagen die Fußballerinnen aus...
weiterlesen
12.04.2022 - 20:15 Uhr
U19: Deutschland schlägt Finnland und fährt zur EM
Die deutsche U19-Frauenmannschaft reist zur Europameisterschaftsendrunde in die Tschechische Republik. Im einzigen Spiel der zweiten Qualifikationsphase zur ...
weiterlesen
03.03.2022 - 10:14 Uhr
Annalena Rieke kommt im Sommer zur SGS
Annalena Rieke kehrt nach Essen zurück und beginnt im Juli 2022 ihr zweites Engagement bei der SGS. Sie ist damit auch der erste Neuzugang für die neue Saiso...
weiterlesen