10.02.2020 - 09:26 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
DFB-Pokalviertelfinale ausgelost - Zwei Bundesliga-Duelle

-
Am Sonntagabend in der Sportschau wurde das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgelost. Die Zweitligisten haben dabei Heimrecht erhalten.

Dabei kam es zu zwei Bundesliga internen Duellen. Die Werkself von Bayer Leverkusen empfängt zu Hause den Tabellenzweiten der Flyeralarm-Bundesliga TSG Hoffenheim. Während Turbine Potsdam zu Hause gegen die SGS Essen spielt. Zweitligist Arminia Bielefeld empfängt den SC Sand zu Hause.

FSV Gütersloh bekam am gestrigen Abend den größten Brocken zugelost. Der Zweitligist empfängt den Double-Sieger VfL Wolfsburg. Güterslohs Coach Steffen Enge sagte in der Sportschau: „Die Wolfsburgerinnen sind eine tolle Truppe, ganz klar! Aber wenn man so weit kommt in dem Wettbewerb, dann wünscht man sich natürlich einen machbaren Gegner. Der VfL muss uns jetzt aber auch erst einmal schlagen."

Relevante News

17.02.2020 - 16:35 Uhr
Fürst fehlt Duisburg mehrere Wochen
Innenverteidigerin Vanessa Fürst (18) vom MSV Duisburg wird den Zebras voraussichtlich sechs Wochen fehlen. Bei der 0:4-Heimniederlage gegen die SGS Essen ha...
weiterlesen
15.02.2020 - 00:22 Uhr
Wolfsburg gewinnt Spitzenspiel der Bundesliga bei Hoffenheim
Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat das Spitzenspiel der Frauenfußball-Bundesliga souverän für sich entschieden. Beim Tabellenzweiten TSG 1899 Hoffenheim setz...
weiterlesen
14.02.2020 - 14:33 Uhr
Wolfsburg-Kapitänin Popp: Männer-Clubs sollen sich mehr engagieren
Vor dem Wiederbeginn der Bundesliga an diesem Freitag hat sich Nationalstürmerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg für eine größere Unterstützung des Frauenfu...
weiterlesen