30.03.2024 - 15:21 Uhr | News | Quelle: dpa
Eintracht hofft auf Einzug ins Pokal-Finale

-
©IMAGO
Die Eintracht-Fußballerinnen haben dem FC Bayern in dieser Saison schon ziemlich zugesetzt. Mit ganz viel Freude und Zuversicht geht der Bundesligist deshalb das Pokal-Halbfinale an.

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt hoffen im DFB-Pokal auf einen Coup beim FC Bayern München. «Wir spielen ein Halbfinale, so was hat man nicht alle Tage. Es wird ein Riesenerlebnis», prophezeite Trainer Niko Arnautis vor der Partie des Bundesliga-Vierten beim favorisierten Spitzenreiter am Sonntag (15.45 Uhr/ARD und Sky) auf dem Bayern-Campus. Zum zweiten Mal nach 2021 können die Eintracht-Frauen ins Pokalendspiel einziehen. Man gehe die Herausforderung mit «ganz viel Freude» an: «Wir wissen, wie schön es ist, in Köln ein Finale zu bestreiten», sagte Arnautis.

Damals unterlagen die Frankfurterinnen vor leeren Rängen in der Corona-Pandemie erst in der Verlängerung dem VfL Wolfsburg. Das Team aus Niedersachsen kämpft an diesem Samstag gegen die SGS Essen um den Einzug ins Finale am 9. Mai und strebt den zehnten Pokaltriumph in Serie an. Frankfurt hatte noch vor der Fusion mit der Eintracht als 1. FFC den Cup neunmal gewonnen, ist als Eintracht noch ohne Titel. Die Bayern-Frauen holten den Pokal bisher erst einmal - 2012 gab es ein 2:0 im Finale gegen den 1. FFC Frankfurt.

Das Arnautis-Team war vor drei Wochen in der Liga zu Hause dem FC Bayern etwas unglücklich 1:2 unterlegen und hatte zuvor im Hinspiel ein 0:0 erkämpft. «Bayern München ist aktuell das Maß aller Dinge in der Liga. Deshalb müssen wir sehr viel investieren. Wir haben es aber zuletzt gut gegen München gemacht, hatten gute Chancen, haben ein tolles Tor heraus gespielt», sagte der Chefcoach. «Unsere Aufgabe ist es, diese Leistung über 90 Minuten zu zeigen.

In der Bundesliga kämpfen die Frankfurterinnen um eine erneute Champions-League-Teilnahme: Den dafür erforderlichen dritten Platz belegt derzeit zwar die TSG 1899 Hoffenheim, doch die Eintracht-Frauen (einen Punkt dahinter) spielen Anfang Mai noch beim direkten Rivalen.

Relevante News

20.04.2024 - 22:18 Uhr
Eintracht zieht an Hoffenheim vorbei
Frankfurt gewinnt in der Bundesliga gegen Nürnberg. Weil Rivale Hoffenheim patzt, sind die Hessinnen nun wieder Dritter. Die Fußballerinnen von Eintracht ...
weiterlesen
19.04.2024 - 14:31 Uhr
Kleinherne verlängert bei Eintracht bis 2026
Sophia Kleinherne gehört zu den Leistungsträgerinnen bei Eintracht Frankfurt. Jetzt hat die 24-Jährige ihren Vertrag verlängert. Nationalspielerin Sophia ...
weiterlesen
18.04.2024 - 21:03 Uhr
Vor dem Pokalfinale: Popp sieht keine Wachablösung
4:0 hat Wolfsburg zuletzt gegen den FC Bayern verloren. Im anstehenden Pokalfinale treffen die Teams wieder aufeinander. Eine Wolfsburger Hoffnungsträgerin k...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen