Ende der Siegesserie: Bayern verpassen Pokal-Finale


Foren - Diskussionsforen - News-Forum - Ende der Siegesserie: Bayern verpassen Pokal-Finale

neues themaAntworten
Ende der Siegesserie: Bayern verpassen Pokal-Finale |  Startbeitrag 04.04.2021 - 17:08
  bneidror
Beiträge: 112
IP: logged
Die imposante Siegesserie der Fußballerinnen des FC Bayern ist im Halbfinale des DFB-Pokals zu Ende gegangen. Die Münchnerinnen verloren nach 26 Siegen in 26 Pflichtspielen dieser Saison am Sonntag mit 0:2 (0:2) beim VfL Wolfsburg. Kapitänin Alexandra Popp brachte Wolfsburg am Sonntag in der 13. Minute in Führung, Ewa Pajor erhöhte kurz vor der Pause (45.+2).

«Eine Chance, einen Titel zu holen, ist weg», sagte Trainer Jens Scheuer. «Wolfsburg hat es gut gemacht, steht verdient im Finale. Wir müssen aus dem Spiel lernen.»

Im Finale treffen die Wölfinnen am 30. Mai auf Eintracht Frankfurt. Der Rekordsieger, der bis zum Beginn dieser Saison als 1. FFC Frankfurt an den Start ging, gewann am Samstag gegen den SC Freiburg mit 2:1 (0:1) und steht zum 14. Mal im Endspiel. Letztmals den Titel gewonnen hatten die Hessinnen in der Saison 2013/14.

Vor den Augen von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg kamen die Wölfinnen besser in die Partie und stellten die Bayern schon früh zu. In der 10. Minute scheiterte Rebecka Blomqvist mit einem Rechtsschuss noch an der Latte, nur zwei Minuten später besorgte Popp dann nach schöner Hereingabe von Svenja Huth die verdiente Führung. Lange zeigten sich die Bayern, bei denen die angeschlagenen Klara Bühl und Linda Dallmann von Beginn an spielen konnten, aber nicht geschockt.

Der Bundesliga-Tabellenführer investierte nun mehr, agierte mutiger und kam vor allem durch die agile Dallmann zu mehreren Chancen (27./28.). Doch auch das zweite Tor erzielte Wolfsburg. Erneut spielte Huth den Ball von rechts in die Mitte, Pajor staubte ab. «Wir haben die erste Halbzeit verschlafen», sagte Scheuer. «Wir haben uns ein bisschen einschüchtern lassen von der Robustheit von Wolfsburg und haben nicht zu unserem Spiel gefunden.»

Mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken ließen es die Wölfinnen nach der Pause ruhiger angehen, doch wirklich gefährlich wurden die Bayern nicht mehr. «Wir haben in der zweiten Halbzeit noch einmal alles versucht», sagte Scheuer.

Für Wolfsburg ist der Pokal die möglicherweise letzte Titelchance der Saison. In der Liga steht der Seriensieger fünf Punkte hinter den Bayern. In der Champions League war im Viertelfinale gegen den FC Chelsea Schluss, auf den nun die Münchnerinnen im Halbfinale treffen. Das wohl entscheidende Spiel um die Meisterschaft findet am 9. Mai in Wolfsburg statt.

«Jetzt müssen wir leider mit einer Niederlage nach Hause fahren», sagte Torhüterin Laura Benkarth. «Wir schauen positiv nach vorne und konzentrieren uns auf Liga und Champions League.»
neues themaAntworten


Foren - Diskussionsforen - News-Forum - Ende der Siegesserie: Bayern verpassen Pokal-Finale