08.09.2013 - 23:00 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Favorit Köln deklassiert Wörrstadt

-
©FCR 01 Duisburg
Auch die 2.Ligen starteten an diesem Wochenende in die Saison - und beide Absteiger mussten in ihren Heimspielen Federn lassen. In der Nord-Staffel unterlag der FSV Gütersloh 2009 der zweiten Mannschaft von Triple-Sieger VfL Wolfsburg durch ein Tor von Lyn Meyer in der letzten Minute mit 0:1. Auch der finanziell gebeutelte SC Bad Neuenahr musste sich in der Süd-Staffel einer zweiten Mannschaft geschlagen geben. Der FC Bayern München war zu stark für die Ahrstädterinnen. Am Ende hieß es nach Treffer von Anja Pfluger (22.) und Antonia Heider (90.+2) 2:0 für die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt.

Im Norden gab es ebenfalls einen herben Dämpfer für den Aufstiegsfavoriten Werder Bremen. 1:2 verloren die Hanseatinnen daheim gegen Turbine Potsdam II. Zwar gelang Stephanie Goddard (42.) die Führung für Werder. Doch Lidija Kulis (65.) und Josephine Schlanke (79.) drehten das Spiel und bescherten der Reserve von Turbine einen Auftakt nach Maß.

Erster Nord-Tabellenführer ist der SV Meppen nach einem 4:2 (2:0)-Heimsieg gegen den FFV Leipzig. Nangila van Eyck (13./39.), Rieke Dieckmann (68.) und Joana Beckers (86.) trafen für die Emsländerinnen. Für Leipzig trafen Anne Heller (71., Foulelfmeter) und Marie-Luise Herrmann (76.).

Im Süden setzte sich der Top-Favorit 1.FC Köln mit einem 8:0 (5:0)-Auswärtssieg beim TuS Wörrstadt an die Spitze. Ohne Zugang Inka Grings, die noch Sonderurlaub genießt, hatte der FC von Beginn an keine Probleme mit dem Aufsteiger. Nina Windmüller (Foto), die zunächst einen Foulelfmeter an die Latte setzte (8.), traf dreimal (10./31./56.). Rachel Rinast (25./52.), Yvonne Zielinski (40.), Tugba Tekkal (42.) und Anna-Sophie Fliege (75.) schossen die weiteren Tore.

Der erwartete Zweikampf an der Spitze zwischen den Domstädterinnen und dem SC Sand ist bereits nach einem Spieltag in vollem Gange, denn auch Sand siegte auswärts souverän. 5:0 (1:0) hieß es nach 90 Minuten beim zweiten Aufsteiger SV Weinberg. Die Tore erzielten Patricia Hanebeck (40.) Isabelle Meyer (61./63.), Christine Veth (77.) und Ilaria Mauro (90.+1).

(cmu)

Relevante News

08.03.2021 - 06:13 Uhr
Spitzentrio gibt sich schadlos
Das Spitzentrio der Flyeralarm Frauen Bundesliga hat sich am 14. Spieltag schadlos gehalten. Der Tabellenführer FC Bayern München setzte sich am Sonntag beim...
weiterlesen
03.03.2021 - 10:52 Uhr
Schaber wechselte im Winter zum 1. FC Köln
Wie der 1. FC Köln am Mittwoch Vormittag bekannt gab, wurde im Wintertransferfenster Ricarda Schaber vom SC Sand verpflichtet. Die 23-jährige Offensivspieler...
weiterlesen
28.02.2021 - 18:25 Uhr
Nun gegen Wolfsburg: Werder-Frauen erreichen Pokal-Viertelfinale
Die Fußball-Frauen von Werder Bremen haben das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Die Norddeutschen gewannen am Sonntag das Achtelfinale gegen den Bundes...
weiterlesen