26.04.2019 - 07:20 Uhr | News | Quelle: FC Barcelona
FC Barcelona verlängert mit vier Spielerinnen

-
Nur wenige Tage vor dem Champions League Halbfinalrückspiel hat der FC Barcelona die Verlängerung von vier Spielerinnen bekannt gegeben.

Mapi Leon (23), Leila Ouahabi (26), Mariona Caldentey (23) und Alexia Putellas (25/Foto) unterschreiben jeweils Dreijahres-Verträge bis zum 30. Juni 2022. "In den nächsten Tagen findet die offizielle Unterzeichnung der neuen Verträge statt.", so die Pressemitteilung des FC Barcelona.

Die linke Außenbahnspielerin María Pilar León Cebrián kam 2017 von Atletico Madrid zum FC Barcelona. Leila Ouahabi ist schon ein Jahr länger in Barcelona. Sie wechselte vom FC Valencia zu den Katalanen. Während Stürmerin Mariona Caldentey (UD Collerense) und Mittelfeldspielerin Alexia Putellas (UD Levante) in sehr jungen Jahren zum FC Barcelona stießen. Alle vier sind aktuelle spanische Nationalspielerinnen und können sich berechtigte Hoffnungen auf die WM in Frankreich machen.

Relevante News

12.09.2019 - 10:37 Uhr
Liga Iberdrola: Tacon reagiert auf schwächelnde Defensive
Weniger als eine Woche nach der 1:9-Niederlage gegen den FC Barcelona, hat CD Tacon Verteidigerin Osinachi Ohale verpflichtet. Die nigerianische Nationalspie...
weiterlesen
23.08.2019 - 19:19 Uhr
Gerüchteküche: Real Madrid bereit Ausstiegsklausel für Navarro zu ziehen
CD Tacon, welches 2020/21 von Real Madrid übernommen wird, scheint bereit zu sein Eva Maria Navarro Garcia von UD Levante loszueisen. CD Tacon sei bereit die...
weiterlesen
16.08.2019 - 15:24 Uhr
UWCL: Wolfsburg gegen Mitrovica, Bayern gegen Göteborg FC
Der VfL Wolfsburg reist im Sechzehntelfinale der UEFA Women’s Champions League 2019/2020 in den Kosovo: Auftaktgegner des zweimaligen Titelträgers ist der KF...
weiterlesen