26.04.2019 - 07:20 Uhr | News | Quelle: FC Barcelona
FC Barcelona verlängert mit vier Spielerinnen

-
Nur wenige Tage vor dem Champions League Halbfinalrückspiel hat der FC Barcelona die Verlängerung von vier Spielerinnen bekannt gegeben.

Mapi Leon (23), Leila Ouahabi (26), Mariona Caldentey (23) und Alexia Putellas (25/Foto) unterschreiben jeweils Dreijahres-Verträge bis zum 30. Juni 2022. "In den nächsten Tagen findet die offizielle Unterzeichnung der neuen Verträge statt.", so die Pressemitteilung des FC Barcelona.

Die linke Außenbahnspielerin María Pilar León Cebrián kam 2017 von Atletico Madrid zum FC Barcelona. Leila Ouahabi ist schon ein Jahr länger in Barcelona. Sie wechselte vom FC Valencia zu den Katalanen. Während Stürmerin Mariona Caldentey (UD Collerense) und Mittelfeldspielerin Alexia Putellas (UD Levante) in sehr jungen Jahren zum FC Barcelona stießen. Alle vier sind aktuelle spanische Nationalspielerinnen und können sich berechtigte Hoffnungen auf die WM in Frankreich machen.

Relevante News

28.09.2019 - 15:33 Uhr
Van der Gragt fällt lange aus
Der FC Barcelona und die niederländische Nationalmannschaft müssen auf Stefanie van der Gragt lange verzichten. Diese erlitt eine Verletzung am rechten Menis...
weiterlesen
27.09.2019 - 23:06 Uhr
Lola erfolgreich operiert
Lola Gallardo hat sich vor dem Champions-League-Spiel am Donnerstag an der Hand verletzt. Die Torhüterin wurde heute in der Universitäts-Klinik Navarro erfol...
weiterlesen
25.09.2019 - 12:44 Uhr
Rapinoe möchte bei Barcelona Karriere ausklingen lassen
Vor ein paar Tagen erklärte Weltfußballerin Megan Rapinoe ihre Liebe zum FC Barcelona und erwähnte, dass sie gerne zu den Katalanen in die Iberdrola-Liga wec...
weiterlesen