26.04.2019 - 07:20 Uhr | News | Quelle: FC Barcelona
FC Barcelona verlängert mit vier Spielerinnen

-
Nur wenige Tage vor dem Champions League Halbfinalrückspiel hat der FC Barcelona die Verlängerung von vier Spielerinnen bekannt gegeben.

Mapi Leon (23), Leila Ouahabi (26), Mariona Caldentey (23) und Alexia Putellas (25/Foto) unterschreiben jeweils Dreijahres-Verträge bis zum 30. Juni 2022. "In den nächsten Tagen findet die offizielle Unterzeichnung der neuen Verträge statt.", so die Pressemitteilung des FC Barcelona.

Die linke Außenbahnspielerin María Pilar León Cebrián kam 2017 von Atletico Madrid zum FC Barcelona. Leila Ouahabi ist schon ein Jahr länger in Barcelona. Sie wechselte vom FC Valencia zu den Katalanen. Während Stürmerin Mariona Caldentey (UD Collerense) und Mittelfeldspielerin Alexia Putellas (UD Levante) in sehr jungen Jahren zum FC Barcelona stießen. Alle vier sind aktuelle spanische Nationalspielerinnen und können sich berechtigte Hoffnungen auf die WM in Frankreich machen.

Relevante News

20.01.2021 - 15:10 Uhr
Damaris wechselt zu Olympique Lyon
Damaris Egurrola verlässt den FC Everton nach knapp vier Monaten wieder und schließt sich dem französischen Serienmeister Olympique Lyon an. Das bestätigte T...
weiterlesen
19.01.2021 - 18:45 Uhr
Tatiana Bonetti wechselt zu Atlético Madrid
Der Wechsel von Tatiana Bonetti zu Atlético Madrid ist endlich perfekt. Gerüchte um einen Wechsel nach Madrid kursierten bereits seit dem Sommer. Die 29-jähr...
weiterlesen
15.01.2021 - 14:20 Uhr
Graham Hansen bleibt Barcelona treu
Caroline Graham Hansen und der FC Barcelona haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis Juni 2023 geeinigt. Der Vertrag der Norwegerin wäre am Saisonende au...
weiterlesen