08.08.2023 - 15:23 Uhr | News | Quelle: dpa
Frankreich beendet Marokkos WM-Träume mit klarem Sieg

-
©IMAGO
Frankreichs Fußballerinnen dominieren das WM-Achtelfinale beim 4:0 gegen Außenseiter Marokko. In der nächsten Runde erwartet den Turnier-Mitfavoriten eine wesentlich höhere Hürde.

Frankreichs Fußballerinnen haben Außenseiter Marokko im Achtelfinale der Weltmeisterschaft keine Chance gelassen. In Adelaide trafen Kadidiatou Diani (15. Minute), Kenza Dali (20.) und zweimal Eugénie Le Sommer (23./70.) zum nie gefährdeten 4:0 (3:0)-Sieg des WM-Mitfavoriten. Im Viertelfinale trifft die Auswahl von Trainer Hervé Renard am Samstag in Brisbane auf Gastgeber Australien (9.00 Uhr MESZ).

Nach nicht einmal einer halben Stunde Spielzeit war Marokkos WM-Märchen ausgeträumt. Die spielerisch klar überlegenen Französinnen erzielten binnen acht Minuten drei Tore, Marokkos Defensive wirkte angesichts der Kombinationsfreude des Gegners überfordert. Auch offensiv fanden die vom französischen Trainer Reynald Pedros trainierten Nordafrikanerinnen keine Mittel.

Nach der Pause ging es Frankreich vor 13 557 Zuschauerinnen und Zuschauern etwas gemächlicher an, kontrollierte aber jederzeit das einseitige Duell. Als Le Sommer eine weit geschlagene Flanke per Kopf zum 4:0 verwertete, drohte Marokko ein Debakel wie im Auftaktspiel gegen Deutschland (0:6). Doch die Französinnen gingen am Ende nicht mehr auf weitere Treffer.

Relevante News

28.02.2024 - 22:35 Uhr
Spaniens Weltmeisterinnen gewinnen auch Nations League
Die spanischen Fußballerinnen haben die erstmalige Auflage der Nations League gewonnen. Im Finale von Sevilla siegte der Weltmeister 2:0 (1:0) gegen Deutschl...
weiterlesen
24.02.2024 - 22:19 Uhr
«Bisschen Angsthasenfußball»: DFB-Frauen hadern mit sich
Die erste Olympia-Chance ist dahin. Jetzt sind Horst Hrubesch und seine Fußballerinnen in den Niederlanden gefordert. Aus dem Frankreich-Spiel können sie ein...
weiterlesen
23.02.2024 - 10:02 Uhr
Lässiger Hrubesch hat keine Lust auf Geheimniskrämerei
Alexandra Popp hat beste Erinnerungen an Frankreich als Gegner: Die Kapitänin soll neben Lea Schüller im Angriff helfen, die Olympia-Qualifikation zu schaffe...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 2.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen