27.03.2021 - 16:36 Uhr | News | Quelle: dpa
Frauen-Team von Manchester United spielt erstmals im Old Trafford

-
Erstmals hat die Frauenfußball-Mannschaft von Manchester United eine Partie im legendären Stadion Old Trafford bestritten. Die Tore zum 2:0-Erfolg über West Ham in der englischen Women’s Super League erzielten Lauren James und Christen Press. Eigentlich trägt das Team seine Spiele in der Stadt Leigh aus, rund 15 Kilometer westlich von Manchester.

Möglich wurde die Partie im «Theatre of Dreams», weil die Premier-League-Mannschaft wegen der Länderspielpause spielfrei hatte. Stürmer-Star Marcus Rashford drückte dem Frauen-Team die Daumen: «Jawohl, Man Utd Women sind genau dort, wo sie es verdienen.»

Trotz der imposanten Kulisse war Trainerin Casey Stoney unzufrieden: Nicht nur fehlten wegen der Pandemie die Fans. Zudem wurde das Spiel nur auf der Streaming-Plattform der Frauenliga übertragen. Ein Millionendeal mit den großen Sendern BBC und Sky, mit dem sich die Liga mehr Aufmerksamkeit erhofft, tritt erst zur neuen Saison in Kraft.

Relevante News

06.04.2021 - 21:47 Uhr
Nach Sieg: Leicester sichert frühzeitig den Aufstieg
Leicester City hat zum ersten Mal in seiner Geschichte den Aufstieg in die Women’s Super League erreicht. Der 2:0-Sieg am Sonntag gegen London City Lionesses...
weiterlesen
08.03.2021 - 06:10 Uhr
Ramsey bis Saisonende ausgeliehen
Manchester United verkündete am Wochenende, dass Torhüterin Emily Ramsey bis Saisonende an West Ham ausgeliehen ist. Ramsey kommt in der aktuellen Saison auf...
weiterlesen
26.02.2021 - 14:34 Uhr
Nächste Verlängerung für United
Manchester United hat den Vertrag von Torhüterin Mary Earps bis Juni 2023, mit Option auf ein weiteres Jahr, verlängert. Die 27-Jährige kam im Juli 2019 vom ...
weiterlesen