09.06.2019 - 17:36 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna | von: Prytz
Gruppe C: Brasilien und Italien mit Siegen gestartet

-
©psg.fr
Italien und Brasilien haben ihr Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Frankreich jeweils gewonnen. Die Italienerinnen trafen in Valenciennes auf Geheimfavorit Australien. Dabei avancierte die Turinerin Barbara Bonansea (27) zur Matchwinnerin. Nach einem fragwürdigen Freistoß in der 95. Minute und einem gravierenden Torwartfehler von Lydia Williams (31) erzielte die Angreiferin das 1:2 für Italien per Kopf. Zuvor traf in der 1. Halbzeit Samantha Kerr (25) per Elfmeternachschuss (22.Minute), weil Laura Giuliani zuerst sehr gut parierte. In der zweiten Halbzeit übernahm Italien immer mehr das Spiel und hatte einige Großchancen. In der 56. Minute nutzte Bonansea einen haarsträubenden Fehler von Polkinghorne im Spielaufbau und verwandelte aus acht Metern zum Ausgleich. Der eigentliche Führungstreffer von Bonansea in der 9. Spielminute wurde vom VAR zurückgenommen. Die Angreiferin stand beim Abspiel im Abseits.

Brasilien überzeugt gegen gut aufspielende "Reggae Girlz"

Das zweite Spiel der Gruppe C zwischen Brasilien und Jamaika konnten die Südamerikanerinnen deutlich mit 3:0 (1:0) gewinnen. Dreifache Torschützin Cristiane (15./50. und 64. Spielminute/Foto) brillierte beim Rekordeinsatz von Formiga. Andressa Alves vergab in der 1. Halbzeit (38.Minute) einen Handelfmeter. Die deutsche Schiedsrichterin Riem Hussein hatt hierbei richtig entschieden. Die 19-jährige Torhüterin Sydney Michelle Schneider ahnte die richtige Ecke und konnte parieren. Trotzdem setzte sich Brasilien in der Höhe verdient gegen tapfere Jamaikanerinnen durch. Brasilien zeigte sich in guter Frühform.

Am kommenden Donnerstag geht es für die Selecao gegen Australien weiter (18 Uhr), Jamaika spielt einen Tag später gegen Italien (18 Uhr).

Relevante News

02.03.2021 - 11:30 Uhr
Rio de Janeiro ruft Feiertag zu Ehren von Marta aus
Sie ist zweifellos eine der Ikonen des Frauenfußballs - Marta Vieira da Silva spielte sich nicht nur in die Herzen Brasiliens, sondern in die der ganzen Frau...
weiterlesen
24.02.2021 - 15:30 Uhr
Kathellen Sousa verletzt sich schwer
Kathellen Sousa, Abwehrspielerin im Diensten von Inter Mailand, zog sich beim Training der brasilianischen Nationalmannschaft beim diesjährigen SheBelieves C...
weiterlesen
19.02.2021 - 12:44 Uhr
Brasilien und USA legen im SheBelieves Cup vor
Die sechste Austragung des SheBelieves Cups eröffneten Brasilien und Argentinien gestern spät abends mitteleuropäischer Zeit im Exploria Stadium in Orlando. ...
weiterlesen