14.12.2022 - 18:40 Uhr | News | Quelle: SV Werder Bremen
Harrison verlässt Werder Bremen - Chance auf WM wahren

-
©Philippine Football Federation
Der SV Werder Bremen und Verteidigerin Sofia Harrison gehen getrennte Wege. Den Abgang der 23-jährigen philippinischen Nationalspielerin bestätigte Abteilungsleiterin Birte Brüggemann.

"Wir können Sofia in den kommenden Monaten keine regelmäßigen Einsatzzeiten in der Bundesliga zusichern: Daher haben wir uns dazu entschlossen, die Zusammenarbeit zu beenden. Diese Entscheidung ist auch vor dem Hintergrund, dass sie regelmäßige Spielpraxis benötigt, um ihre Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Sommer nicht zu gefährden. Dieses Szenario hatten wir bereits beim Transfer im Sommer besprochen. Wir wünschen Sofia für ihre Zukunft alles Gute und danken ihr für ihr stets sehr professionelles, angenehmes Verhalten", sagt Brüggemann.

Sofia Harrison wechselte am letzten Tag der Sommer-Transferperiode zum SV Werder Bremen. Die 23-Jährige kam zu einem Testspieleinsatz für den SV Werder Bremen und stand dreimal im Bundesliga-Kader der Grün-Weißen.

Relevante News

31.01.2023 - 22:17 Uhr
Gidion wechselt zum FC Basel
Der FC Basel ist auf dem Transfermarkt erneut in Deutschland fündig geworden. Margarita Gidion ist bereits die zweite Spielerin aus Deutschland die zum FC Ba...
weiterlesen
11.01.2023 - 20:01 Uhr
Lena Triendl zieht es in die Heimat
Lena Triendl (22) kehrt nach zweieinhalb Jahren im Ausland in ihre österreichische Heimat zurück. Nachdem Triendl ihren Wechselwunsch bei Werder Bremen depon...
weiterlesen
09.01.2023 - 20:18 Uhr
Sanders und Hahn verstärken SV Werder Bremen
Nach den Abgängen von Lena Triendl (22/unbekannt) und Sofia Harrison (23/unbekannt) hat der SV Werder Bremen ein Doppelpack verpflichtet. Vom FC Rosengård ko...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen