11.01.2018 - 00:28 Uhr | News | Quelle: soccerdonna | von: Chefredakteur
Heath drei Monate außer Gefecht

-
©portlandtimbers.com
US-Star Tobin Heath (29/Foto) hat sich erfolgreich einer OP am rechten Sprunggelenk unterzogen. Die Stürmerin in Diensten der Portland Thorns verzichtete auf die Berufung in den aktuellen US-Kader und das damit verbundene Trainingslager, um sich einen Knochensporn entfernen zu lassen, der sie mehrere Monate unter Schmerzen spielen ließ. «Die Zeit für einen Eingriff war gekommen, ich wollte sicher gehen, dass es mich nicht weiter hindert in Bestform aufzulaufen. Die OP ist gut verlaufen und ich gehe davon aus bald wieder auf dem Platz zu stehen und freue mich auf ein großartiges Jahr», so Heath. Nach Angaben des US-Verbands wird die Nationalspielerin acht bis zwölf Wochen brauchen, bis sie wieder einsatzbereit sein wird.
(ssc)

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen