09.11.2021 - 14:38 Uhr | News | Quelle: Irini Ioannidou | von: Kay-Ole Schönemann
Ioannidou verlässt Köln auf eigenen Wunsch

-
©Michael Gohl
Die 30-jährige Deutsch-Griechin Irini Ioannidou hat den 1. FC Köln aus persönlichen Gründen verlassen. Dies verkündete Ioannidou am vergangenen Wochenende. Erst im Sommer wechselte Irini Ioannidou von der SGS Essen zum 1. FC Köln und kam in den vier Monaten in der Domstadt zu keinem Pflichtspieleinsatz.

Relevante News

21.11.2021 - 23:47 Uhr
Wolfsburgs Frauen verteidigen Spitzenplatz - Auch FC Bayern gewinnt
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga behauptet. Das Team von Trainer Tommy Stroot besiegte am Sonntagaben...
weiterlesen
14.11.2021 - 19:56 Uhr
Kösslers Doppelpack beschert Turbine Potsdam 3:1-Auswärtssieg in Köln
Turbine Potsdam hält in der Bundesliga weiterhin Kontakt zur Tabellenspitze. Dank der eingewechselten zweifachen Torschützin Melissa Kössler (75. Minute/88.)...
weiterlesen
11.11.2021 - 18:00 Uhr
SC Sand: Fischinger folgt auf Frieböse
Zwei Tage nach der Trennung von Matthias Frieböse übernahm sein Vorgänger Alexander Fischinger das Amt. Frieböse hatte Fischinger erst im Juli abgelöst. Sand...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen