09.01.2022 - 18:49 Uhr | News | Quelle: Matildas | von: Kay-Ole Schönemann
Kerr führt australisches Aufgebot beim Asien-Cup an

-
©chicagoredstars.com
Australiens Cheftrainer Tony Gustavsson (48) hat die Nominierungen für den Asien Cup bekannt gegeben. Dabei berief er 21 Spielerinnen, vier weitere Ergänzungen folgen, für den Fall, dass sich Spielerinnen verletzen oder an Corona erkranken könnten.

Die australische Auswahl wird sich ab dem 10. Januar in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zu einem Trainingslager vor dem Turnier versammeln. Der endgültige 23-köpfige Kader wird nur wenige Tage vor dem Auftaktspiel Australiens gegen Indonesien am 21. Januar in Mumbai in Indien benannt und entsprechend anreisen.

Der Kader besteht aus einer starken Mischung aus erfahrenen Turnierspielerinnen sowie neuen und aufstrebenden Nationalmannschaftstalenten. Alle 21 bestätigten Spielerinnen haben in ihrer Profikarriere schon einmal in der A-League Women gespielt. Mit dabei England Legionärin und Mannschaftskapitänin Samantha Kerr von Chelsea London, sowie Steph Catley, Lydia Williams, Caitlin Foord (Arsenal), Kyah Simon (Tottenham), Mackenzie Arnold, Tameka Yallop (West Ham), Emily Gielnik (Aston Villa), Alanna Kennedy und Hayley Raso (Manchester City). Sie stellen mit 10 Spielerinnen den größten Anteil der australischen Nationalmannschaft.

Auch die Toptalente Ellie Carpenter (Olympique Lyon) und Mary Fowler (Montpellier) werden am Asien-Cup teilnehmen. Zu den 21 bereits bestätigten Spielerinnen werden sich aller voraussicht nach noch Karly Roestbakken, Winonah Heatley, Holly McNamara und Cortnee Vine anschließen.

Gustavsson, der seinen Kader auf einer virtuellen Pressekonferenz bestätigte, zeigte sich zuversichtlich, dass Australien über einen Kader verfügt, der den Wechsel in den Turniermodus schafft, wenn die Matildas gegen die Besten Asiens antreten werden.

"Der Asien Cup ist ein prestigeträchtiges Turnier, bei dem Australien eine stolze Geschichte hat", sagte Gustavsson. "Es ist ein heiß umkämpfter Wettbewerb in einer der härtesten Konföderationen im Frauenfußball und wir sind bereit, uns der Herausforderung einiger sehr guter Nationen zu stellen."

Australien trifft in der Gruppe B auf Indonesien, Philippinen und Thailand. Die Matildas werden alle drei Gruppenspiele in der Mumbai Football Arena in Mumbai austragen.

Relevante News

11.11.2022 - 11:58 Uhr
Däbritz zum Aufbautraining wieder zurück bei Lyon
Seit Mitte September fällt die deutsche Nationalspielerin Sara Däbritz bei Olympique Lyon mit einer Sprunggelenksverletzung aus. Nun ist die 27-Jährige zurüc...
weiterlesen
02.11.2022 - 22:54 Uhr
Asllani raus - Vinberg nachnominiert
Die schwedische Nationalmannschaft wird das letzte Länderspiel des Jahres 2022 ohne seine Topstürmerin Kosovare Asllani (33) bestreiten müssen. Asllani ist a...
weiterlesen
26.08.2022 - 21:49 Uhr
Zwei Leihen für Everton
Mit Clare Wheeler (24) von Fortuna Hjørring und Agnes Beever-Jones (19) vom FC Chelsea hat der FC Everton die dritte und vierte Leihe nach Emily Ramsey und J...
weiterlesen