07.01.2022 - 10:29 Uhr | News | Quelle: SC Freiburg | von: Kay-Ole Schönemann
Kraus verlässt den SC Freiburg am Saisonende

-
©SGS/Gehrmann
Der SC Freiburg und Cheftrainer Daniel Kraus werden zum Saisonende getrennte Wege gehen. Dies haben Kraus und der SC Freiburg in gemeinsamen Gesprächen über die Zukunft entschieden.

Kraus kam im Juli 2019 von der SGS Essen zum SC Freiburg. Seither bestritt Kraus mit seinem Team 64 Spiele in der Bundesliga und im DFB-Pokal. In der vergangenen Saison scheiterte der SC Freiburg mit Kraus im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Frankfurter Eintracht.

„Ich habe drei sehr intensive Jahre hier in Freiburg hinter mir und möchte ab der kommenden Saison eine neue Herausforderung im Fußball annehmen. Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit meiner Mannschaft, den Verantwortlichen und dem Verein möchte ich mich an dieser Stelle schon jetzt bedanken. Ich werde gerne an diese Zeit zurückdenken. Durch die frühzeitige Bekanntgabe herrscht Transparenz, wir als Team können uns auf die Rückrunde konzentrieren, um den bestmöglichen Abschluss zu schaffen“, wird Kraus auf der Webseite des Sport-Club zitiert.

Wohin es Daniel Kraus zieht und wer sein*e Nachfolger*in wird ist bisher nicht bekannt.

Relevante News

17.01.2022 - 11:04 Uhr
Stürmerin Buser von Freiburg zurück nach Basel - Szenk verliehen
Stürmerin Tyara Buser wechselt von den Bundesliga-Fußballerinnen des SC Freiburg zurück in ihre Schweizer Heimat zum FC Basel. Das gaben die Badener am Monta...
weiterlesen
04.01.2022 - 16:35 Uhr
Mária Korenčiová von Italien nach Spanien
Kurz nach ihrem Abschied vom AC Mailand ist der neue Verein von Mária Korenčiová bekannt. Die 32-Jährige wechselt nach Spanien und schließt sich UD Levante a...
weiterlesen
27.12.2021 - 22:59 Uhr
St. Pölten verpflichtet ehemalige Freiburgerin Palmen
Zum Trainingsstart am Dreikönigstag heißt das Trainerteam der spusu SKN Frauen eine neue Spielerin willkommen: Torhüterin Luisa Palmen verstärkt ab sofort di...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen