11.09.2020 - 19:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Letztes Frauen-Heimländerspiel 2020 in Ingolstadt

-
Die deutschen Fußball-Frauen spielen ihre letzte Heimpartie dieses Jahres in Ingolstadt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf seiner Sitzung am Freitag. Gegner des Teams von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg ist am 27. November in der EM-Qualifikation Griechenland. Vier Tage später ist das abschließende Spiel in Irland angesetzt.

Zuvor trifft die DFB-Auswahl in den zwei anderen Heimspielen am 19. September (14.00 Uhr/ZDF) auf Irland, am 27. Oktober ist in Wiesbaden der EM-Gastgeber England der Gegner.

Relevante News

18.09.2020 - 14:58 Uhr
Nationaltorhüterin Schult: Menschen kennen unsere Gesichter nicht
Das vergleichsweise geringe Interesse der Fans am Frauenfußball hat nach Ansicht von Nationaltorhüterin Almuth Schult mit dessen erst 50-jähriger Geschichte ...
weiterlesen
17.09.2020 - 14:11 Uhr
Schlüsselbeinfraktur: Turid Knaak fällt für EM-Qualifikation aus
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss in den beiden nächsten EM-Qualifikationsspielen der Frauenfußball-Nationalmannschaft auf Turid Knaak verzichten...
weiterlesen
17.09.2020 - 00:14 Uhr
Zelem positiv auf COVID-19 getestet
Katie Zelem von Manchester United hat sich aus der Vorbereitung mit der englischen Nationalmannschaft zurückgezogen, um sich in Quarantäne zu begeben, nachde...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen