28.04.2024 - 21:41 Uhr | News | Quelle: dpa
Lyon im Champions-League-Finale gegen Barcelona

-
©IMAGO
Rekordsieger Olympique Lyon darf auf den neunten Titel in Champions League hoffen. Im Endspiel wartet der FC Barcelona mit seinen vielen Weltmeisterinnen.

Die Fußballerinnen von Olympique Lyon stehen zum elften Mal im Finale der Champions League. Die achtmaligen Titelgewinnerinnen kamen am Sonntag zu einem 2:1 (1:1) im Halbfinale-Rückspiel beim französischen Rivalen Paris Saint-Germain. Nach dem 3:2-Erfolg im Hinspiel durfte Olympique damit im Prinzenpark erneut jubeln. Das Team war ohne die verletzten deutschen Olympiasiegerinnen Sara Däbritz und Dzsenifer Marozsan angetreten.

Selma Bacha brachte Lyon in Führung (3. Minute), ehe Tabitha Chawinga ausglich (41.) und Melchie Dumornay (81.) das 2:1 für Olympique erzielte. Im Finale am 25. Mai in Bilbao trifft Lyon auf Topfavorit FC Barcelona, der am Samstag mit 2:0 beim FC Chelsea gewonnen hatte. Im Hinspiel hatten die Engländerinnen um das deutsche Duo Melanie Leupolz und Sjoeke Nüsken überraschend ein 1:0 vorgelegt. Die Spanierinnen hatten im vergangenen Jahr das Endspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 3:2 für sich entschieden.

Relevante News

29.05.2024 - 18:00 Uhr
Chelsea verpflichtet Lyon-Trainerin Sonia Bompastor
Chelsea London hat die bisherige Trainerin von Olympique Lyon, Sonia Bompastor, als neue Cheftrainerin verpflichtet. Die 43-Jährige unterschreibt einen Vierj...
weiterlesen
25.05.2024 - 20:10 Uhr
FC Barcelona feiert erneuten Champions-League-Titel
Wie im Vorjahr jubeln die Fußballerinnen des FC Barcelona über den Champions-League-Sieg. Erst in der Nachspielzeit ist das Finale endgültig entschieden. ...
weiterlesen
17.04.2024 - 21:56 Uhr
Hegerberg verlängert bei OL bis 2027
Ada Hegerbergs Zukunft hat in den letzten Jahren die Transferfenster dominiert, da die Saga eines möglichen Wechsels zum FC Barcelona Fans und Medien immer w...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen