03.02.2016 - 00:16 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Melbourne City australischer Meister

-
©reignfc.com
Mit einem nie gefährdeten 4:1-Finalsieg über Sydney FC hat sich Melbourne City die Meisterschaft in der australischen W-League gesichert. Damit beendete der große Favorit im AAMI Park die Saison als ungeschlagener Champion. Vor der zweitgrößten Kulisse der W-League-Historie von 4206 Zuschauern führte die überragende Kim Little (Foto) ihr Team zum Erfolg.

Jenniger Beattie brachte City nach 32 Minuten in Front, die Schottin Little baute die Führung kurz nach Pause auf 2:0 aus (54.). Das unterlegene Team aus Sydney schöpfte nach dem verwandelten Strafstoß von Kyah Simon (69.) noch einmal kurz Hoffnung, aber zehn Minuten später sorgte Beattie Goad für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt eines über weite Strecken ansehnlichen Finales setzte Lisa De Vanna in der Nachspielzeit (90. +5).

Little wurde nach dem Sieg zur Spielerin des Matchs gekürt, war sie doch an allen vier Toren für Melbourne beteiligt.

(ast)

Relevante News

01.07.2021 - 23:35 Uhr
SV Meppen verlängert mit Quintett
Mit Thea Fullenkamp (25), Nina Rolfes (21), Lynn Gismann (21), Linda Preuß (23) und Jannelle Flaws (Foto/29) haben weitere Stammkräfte ihren Verbleib beim SV...
weiterlesen
11.06.2021 - 15:28 Uhr
Wheeler wechselt zu Fortuna Hjørring
Clare Wheeler hat einen Vetrag bei Fortuna Hjørring unterschrieben. Die 23-jährige Mittelfeldspielerin kommt vom W-League-Klub Sydney FC. Den Wechsel ins Aus...
weiterlesen
08.06.2021 - 13:37 Uhr
Offiziell bestätigt - Montemurro neuer Cheftrainer in Turin
Es ist offiziell: Ab dem 1. Juli ist Joe Montemurro der neue Trainer von Juventus Turin. Dies verkündet der Verein am heutigen Dienstag. Der scheidende A...
weiterlesen