03.02.2016 - 00:16 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Melbourne City australischer Meister

-
©reignfc.com
Mit einem nie gefährdeten 4:1-Finalsieg über Sydney FC hat sich Melbourne City die Meisterschaft in der australischen W-League gesichert. Damit beendete der große Favorit im AAMI Park die Saison als ungeschlagener Champion. Vor der zweitgrößten Kulisse der W-League-Historie von 4206 Zuschauern führte die überragende Kim Little (Foto) ihr Team zum Erfolg.

Jenniger Beattie brachte City nach 32 Minuten in Front, die Schottin Little baute die Führung kurz nach Pause auf 2:0 aus (54.). Das unterlegene Team aus Sydney schöpfte nach dem verwandelten Strafstoß von Kyah Simon (69.) noch einmal kurz Hoffnung, aber zehn Minuten später sorgte Beattie Goad für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt eines über weite Strecken ansehnlichen Finales setzte Lisa De Vanna in der Nachspielzeit (90. +5).

Little wurde nach dem Sieg zur Spielerin des Matchs gekürt, war sie doch an allen vier Toren für Melbourne beteiligt.

(ast)

Relevante News

10.02.2020 - 11:54 Uhr
Reign FC und Houston Dash tauschen
Die Houston Dash und Reign FC haben ein Tauschgeschäft abgeschlossen, welches eine große Veränderung für Houston Dash bedeutet. Nachdem Kapitänin Kealia Ohai...
weiterlesen
28.01.2020 - 09:50 Uhr
Agnew wechselt nach Down Under
Lindsay Agnew läuft für den Rest der Spielzeit für den FC Sydney in der australischen W-League auf. Die kanadische Nationalspielerin lief in der abgelaufenen...
weiterlesen
24.01.2020 - 13:35 Uhr
Foord wechselt zu Arsenal London
Die nächste australische Nationalspielerin wechselt nach England. Caitlin Foord schließt sich dem FC Arsenal an. Die 25-jährige Stürmerin wechselt vom FC Syd...
weiterlesen