04.06.2024 - 15:15 Uhr | News | Quelle: MSV Duisburg / DFB
MSV Duisburg: Neuausrichtung im Frauenfußball

-
Der MSV Duisburg sieht sich gezwungen, den Antrag auf Teilnahme am Spielbetrieb der 2. Frauen-Bundesliga für die Saison 2024/2025 zurückzuziehen. Grund dafür ist das finanzielle Defizit, das durch den Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Regionalliga West nicht kompensiert werden kann.

Trotz intensiver Bemühungen war es nicht möglich, die notwendigen Sponsoren und Gönner für die Finanzierung zu gewinnen. Daher kann der MSV die Kosten für die Teilnahme der Frauenmannschaft an der zweiten Spielklasse nicht tragen. Seit der Übernahme während der Saison 2013/14 absolvierte der MSV neun von elf Spielzeiten in der Bundesliga, muss nun jedoch zum dritten Mal den Gang in die niedrigere Liga antreten.

Die Abteilung Frauen- und Mädchenfußball des MSV wird unter der Leitung von Tarek Ruhman weiterhin leistungsbezogenen Breitensport anbieten. Der Verein ist bereits in intensiven Gesprächen mit dem Westdeutschen Fußball-Verband über eine Teilnahme der ersten Frauenmannschaft an der Regionalliga West in der Saison 2024/25.

Demnach wird der SV 67 Weinberg, der in der Saison 2023/24 den zwölften Platz belegt, vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung auch in der kommenden Saison in der 2. Frauen-Bundesliga vertreten sein und nicht in die Regionalliga Süd absteigen.

Relevante News

19.07.2024 - 13:30 Uhr
Start der 2. Frauen-Bundesliga am 24. August
Die Saison 2024/2025 der 2. Frauen-Bundesliga beginnt am Samstag, den 24. August, mit dem Heimspiel des Aufsteigers 1. FC Union Berlin gegen den Hamburger SV...
weiterlesen
18.07.2024 - 18:17 Uhr
Drei Neuzugänge für SC Sand
Der SC Sand begrüßt drei Neuzugänge: Gina Ebels (19), Sarah Wiesner (19) und Denise Landmann (21). Ebels, die durch ihre Beidfüßigkeit im offensiven Mittelfe...
weiterlesen
12.07.2024 - 18:15 Uhr
VfL Bochum verpflichtet Sarah Freutel
Der VfL Bochum hat Sarah Freutel verpflichtet, die reichlich Erfahrung für die Außenbahn mitbringt. Die 31-Jährige wechselt vom MSV Duisburg an die Castroper...
weiterlesen

Relevante Links

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen