19.02.2021 - 16:10 Uhr | News | Quelle: dpa
Nationaltorhüterin Schult beendet planmäßig DFB-Trainingslehrgang

-
©Thomas Böcker/DFB
Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult hat am Freitag planmäßig das Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft verlassen und ist zurück nach Wolfsburg gereist. Die 30-Jährige hatte seit Montag mit dem Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, das sich auf die Länderspiele am Sonntag in Aachen (18.00 Uhr/Eurosport) gegen Belgien und am Mittwoch in Venlo gegen die Niederlande (18.30 Uhr/Eurosport) vorbereitet, trainiert, gehört aber nicht zum Länderspiel-Aufgebot.

«Es war schön, wieder hier bei der Mannschaft zu sein und vor allem mit Michael Fuchs zu arbeiten. Michael kenne ich seit fast 14 Jahren, er hat mich den Großteil meiner Karriere begleitet und mich auch dahin gebracht, wo ich war und wieder hinkommen möchte», sagte Schult in einer DFB-Mitteilung. Nach einer Schulterverletzung und der Geburt ihrer Zwillinge versucht Schult wieder den Anschluss beim VfL Wolfsburg und in der Nationalmannschaft herzustellen. Ihr bislang letztes von 64 Länderspielen hatte sie bei der WM im verlorenen Achtelfinale gegen Schweden im Juni 2019 bestritten.

«Jeder, der sie kennt, weiß, dass Almuth die Aufgabe sportlich nimmt. Natürlich ärgert sie die derzeitige Situation, aber sie will es mit Leistung ändern. Sie ist eine Führungsspielerin und arbeitet viel», sagte Nationalmannschafts-Kapitänin Alexandra Popp über ihre Vereinskollegin. Sie lobte die bislang erzielten Fortschritte: «Für die kurze Zeit, in der sie wieder trainiert, ist sie meiner Meinung nach schon sehr weit», sagte Popp.

Relevante News

25.02.2021 - 12:45 Uhr
TSG Hoffenheim bindet Isabella Hartig bis 2022
Die Kaderplanungen der TSG-Frauen laufen weiter auf Hochtouren. Mit Isabella Hartig verlängerte nun bereits die achte Hoffenheimerin ihren Vertrag. Die Mitte...
weiterlesen
25.02.2021 - 10:10 Uhr
Junges Team zahlt Lehrgeld: DFB-Frauen lernen aus Niederlande-Spiel
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg war hin- und hergerissen. Zum einen hatte die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der 1:2-Niederlage gegen...
weiterlesen
24.02.2021 - 20:35 Uhr
DFB-Frauen verlieren unglücklich: 1:2 in den Niederlanden
Die Siegesserie der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft ist gerissen. Nach zwölf Erfolgen in Serie musste sich das Team von Bundestrainerin Martina Vo...
weiterlesen