12.04.2021 - 15:35 Uhr | News | Quelle: dpa
Neuer PCR-Test: Fußball-Nationalspielerin Rauch doch negativ

-
©Thomas Böcker/DFB
Ein weiterer PCR-Test am Sonntag bei der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschft im Trainingscamp in Frankfurt/Main hat ausschließlich negative Ergebnisse gebracht. Auch bei der Wolfsburgerin Felicitas Rauch, die am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet worden war und wie ihre als Kontaktpersonen eingestuften Teamkolleginnen Sara Doorsoun, Lena Oberdorf und Svenja Huth in Quarantäne und schließlich ohne Länderspieleinsatz in ihre Heimat zurückkehren musste, war die Testung negativ. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bekannt. Wie mit den vier Spielerinnen weiter verfahren wird, wird mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt.

Relevante News

06.05.2021 - 15:11 Uhr
WM-Qualifikation: Deutschland startet gegen Bulgarien
Die deutschen Fußballerinnen starten am 18. September mit einem Heimspiel gegen Bulgarien in ihre Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2023 in Australien ...
weiterlesen
06.05.2021 - 15:02 Uhr
Kellermanns Prognose: Wolfsburger Top-Spiel-Sieg hält Meisterschaft offen
Ralf Kellermann legt sich drei Tage vor dem Wolfsburger Heim-Topspiel der FLYERALARM-Frauen-Bundeliga (Sonntag, 13:00 Uhr, live bei NDR, BR und Magenta), geg...
weiterlesen
06.05.2021 - 10:50 Uhr
Popp: Bayern hat im Spitzenspiel mehr zu verlieren als Wolfsburg
Die deutsche Nationalmannschafts-Kapitänin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg sieht die fehlende Souveränität beim Serienmeister der vergangenen Jahre im Spiel...
weiterlesen