02.02.2022 - 18:17 Uhr | News | Quelle: dpa
Personalsorgen zum Rückrundenauftakt für Eintrachts Fußballfrauen

-
©imago
Trotz großer Personalsorgen wollen die Bundesliga-Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt ihre weiße Weste daheim behalten. Doch zum Rückrundenauftakt kommt mit dem SC Freiburg am Sonntag (13.00 Uhr/live Magenta Sport) ein auswärtsstarker Gegner ins Stadion am Brentanobad. Zudem muss Eintracht-Coach Niko Arnautis auf mehrere Spielerinnen verzichten. Neben den Langzeitverletzten Virginia Kirchberger, Camilla Küver und Lea Schneider muss er auch Saskia Matheis (Fußprobleme) ersetzen. Für Tanja Pawollek und Géraldine Reuteler, die teilweise die Vorbereitung absolvieren konnten, kommt ein Einsatz ebenfalls noch zu früh.

Dennoch ist die Vorfreude nach sieben Wochen Vorbereitung riesig. «Wir sind voller Motivation und bestens vorbereitet», sagte Arnautis am Mittwoch in einer Vereinsmitteilung. Dennoch warnte er ausdrücklich vor den spielstarken Gästen, die neun ihrer 14 Zähler auswärts holten. Seine Mannschaft werde die maximale Leistung bringen müssen. «Doch wenn wir zu Hause mit dem Rückenwind vor unseren Fans an die Leistung der Hinrunde anknüpfen, bin ich sehr optimistisch, dass wir das Spiel gewinnen können», sagte Arnautis. Bis zu 1000 Zuschauer sind zugelassen. Das Hinspiel gewannen die Frankfurterinnen mit 1:0.

Relevante News

05.12.2022 - 13:25 Uhr
5:0-Gala vor über 14 000 Fans: Wolfsburgs Frauen dominieren die Liga
Im Spitzenspiel der Frauen-Bundesliga gelingt dem VfL Wolfsburg ein großer Schritt in Richtung Titel. Eine Niederländerin trifft dreifach. Jill Roord war ...
weiterlesen
03.12.2022 - 23:02 Uhr
Wolfsburg dominiert Frankfurt: 5:0 vor 14 027 Zuschauern
VfL Wolfsburg hat durch ein souveränes 5:0 (3:0) im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt ihre Ausnahmestellung eindrucksvoll unterstrichen. Vor ...
weiterlesen
01.12.2022 - 08:01 Uhr
Wolfsburgerin Frohms lobt Ex-Club: «Platz zwei war nicht zu erwarten»
Vor dem Topspiel in der Frauen-Bundesliga zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Eintracht Frankfurt hat VfL-Torhüterin Merle Frohms die Entwick...
weiterlesen